Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)DivX teilen

0

Start der Unterhaltung

Hallo zusammen :D

ich hab hier ein DivX File mit 760MB :( wenn ich es mit TMPGEnc zu MPG umwandele, kommen 2,4GB raus :cry: das wären 4 CD`s! Mit Nero wären es zwar nur 860MB, passt aber auch nicht auf einen Rohling :( und Nero kann im Gegensatz zu WinOnCD nicht teilen!

Jetzt hab ich mir die neueste Version von VirtualDub gesogen und das wird noch schlimmer :evil: wenn ich das File teilen und als AVI speichern will, kommen pro File (halbiert) über 4GB raus :?: :?: :?: Was kann ich noch machen, damit ich nicht mehr als 2 Rohlinge brauche? Oder geht das nicht?

Da ich ein Amateur in Sachen Umwandeln und so bin, wären ein par Infos nicht schlecht :wink: Wieso kommen bei MPG immer so viel MB`s raus? Ist AVI oder DivX ein gepacktes Format und MPG nicht? Warum wird nicht gleich in MPG gespeichert? Hat das was mit der Qualität zu tun? Fragen über Fragen......

Ich war mal auf einem anderen Board (Schande über mich :oops: ), wo es fast ausschliesslich nur um AVI, DivX oder MPG geht :!: Ich hab den Dialog nicht mal verstanden :!: :!:

Wie gesagt, ein paar Infos wären nicht schlecht :oops:

Danke

Antworten
Chaser42

Reputation

30

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 451 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

2 Antworten

0

nobody4ever

Hallo,

ich bin in dem Bereich kein Profi, aber ich glaub einiges beantworten zu können.

Wieso kommen bei MPG immer so viel MB`s raus? Ist AVI oder DivX ein gepacktes Format und MPG nicht? Warum wird nicht gleich in MPG gespeichert? Hat das was mit der Qualität zu tun?

DivX ist ein modernes Format und komprimiert die besser, allerdings ist dadurch die Qualität etwas schlechter. MPG war vorher da.

In den 90ern gabs die ersten Video CD Player, welche MPEG-1 unterstützten, das war ungefähr VHS Qualität. Dann kam die SuperVideo CD, die schon ordentlich Bilder lieferte, aber auf eine CD paßten nur noch 45 Minuten statt ca. 80 - auch nicht das Gelbe vom Ei.

So entstand der DVD Standard basierend auf MPEG-2.

DivX kam erst später und fand am Anfang nur am Computer Verwendung um Filme platzsparend "kopieren" zu können.

Seit ca. 2 Jahren sind auch DVD Player auf dem Markt, welche DivX unterstützen, hatte aber nie eine Chance sich gegen die DVD als alternativer Standard zu positionieren und findet so vor allem im Home und Hobbybereich seine Anwendung.

Wegen Qualität: Je niedriger die bei MPEG ist, umso weniger Platz. Da kannst du bei Nero in den Optionen auch was einstellen, soweit ich mich erinnere.

Da müßtest du noch genügend zusammenquetschen können um es auf eine CD zu kriegen :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Paule12

grins :mrgreen: der VirtualDub ist schon ganz okay - also lade den film da rein > File>Open file -dann auf - Video >Kompression - nun gibt es viele Codecs weiss nicht welche auf deinem sys installiert sind aber wenn du hast nimmste den DivX-MPEG 4 Low Motion oder den DivX-5 - Full processing mode gibt an das der streifen konvertiert werden soll,was bei Direct streem copy nicht der fall ist - da wird die kompression beibehalten - >jetzt auf Audio>und full processing mode anklicken - wieder öffnen und Div X - Audio und eine sampelrat angeben - wenn die kompression nicht zum Film passt bekommste eine Fehlermeldung und du must dann eine andere Kompression angeben - versuch mal erst mit 128 kbps/44khz/Stereo/16kb/s - dann auf start und ab - Alles Klar!?

Paule12

Reputation

2.060

  • 1.339 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 3 von 3

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1