Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)BIOS-Einstellungen: Von USB Stick Booten ?

0

Start der Unterhaltung

Ich möchte Linux auf meinem USB-Stick speichern (noch keine Ahnung welches) zum probieren. Dazu muss ich meinen PC auf Booten von USB einstellen doch weiß ich nicht ob er das unterstützt und ich will im BIOS nichts falsch machen dass die Kiste am Ende gar nicht mehr hochfährt (ja, sowas bringe ich fertig) :shock:

Also poste ich mal die Daten/Einstellungen die ich im BIOS gelesen habe:

Boot:

1. IDE 1 CD-Laufwerk (habe ich so eingestellt damit die Acronis CD u.A. immer automatisch startet).
2: Festplatte
3: IDE 2
4: USB FDD:
5: Network Boot: MBA v114.1 Slot 0500
6: USB HDD:
7: USB CD ROM

1 und 2 verstehe ich noch der Rest da hab ich keine Ahnung

Main:

Quiet Board - Enabled
Network Boot - Enabled
F12 Boot Menu - Disabled
DSD Recovery - Enabled
SATA-Mode - AHCI

1: Unterstützt der PC Booten vom USB-Stick überhaupt?
2: Falls ja, wie muss ich die Bootreihenfolge verändern?

Danke :)

Antworten
chansoulis

Reputation

930

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 1.835 Beiträge
  • registriert vor 8 Jahren

3 Antworten

+1

Kris2015

Die Frage ist eher, ob der Stick bootbar ist, bzw. du ihn bootbar gemacht hast.
Ansonsten enablst du F12 Boot Menu. Drückst beim booten F12 und bootest vom Stick.

Kris2015

Reputation

150

  • 72 Beiträge
  • registriert vor 4 Jahren

0

chansoulis

Hallo Kris, da kommen ja die nächsten Fragen auf:

Die Frage ist eher, ob der Stick bootbar ist, bzw. du ihn bootbar gemacht hast.

Keine Ahnung ob der bootbar ist bzw. wie ich ihn bootbar machen kann. Ist ein Intenso 4GB mehr weiß ich nicht.

Ansonsten enablst du F12 Boot Menu. Drückst beim booten F12 und bootest vom Stick.

So einfach? Das würde schon reichen und ich muss im BIOS an sich nichts umstellen?(Also ausser F12 Boot Menu auf Enabled stellen) ?

chansoulis

Reputation

930

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 1.835 Beiträge
  • registriert vor 8 Jahren

0

Akzeptierte LösungAkzeptierte Lösung

Hey,

also zu Allererst solltest du eine bootbare Version von Linux auf den USB Stick bringen. Dann musst du die Option "USB-HDD" auf die 2. Position bringen (also VOR die Festplatte), damit nicht direkt wieder von der Festplatte gestartet wird.

Einfach ist es, wenn du dir ne Linux-Version auf CD brennst ;)

Fischer5182-0

Reputation

4.440

  • 2.660 Beiträge
  • registriert vor 8 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 4 von 4

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1