Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Sicherheitslücke im Windows Explorer - kein Bugfix verfügbar

0

Start der Unterhaltung

Wird die Webansicht des Explorers in Windows 2000 verwendet, so stellt dieser E-Mail-Adressen aus dem Namensfeld eines Word-Dokuments als typischen "mailto: Link" dar wie man es auch im Internet gewohnt ist.

Leider erfolgt keine Prüfung auf schädlichen Code, wordurch mittels einer manipulierten Word-Datei die Möglichkeit besteht, diesen auch auszuführen.

Dazu muß die Datei nicht geöffnet werden, die Gefahr besteht also schon alleine bei der Voransicht.

Ein Bugfix existiert bisher nicht. Deswegen kann nur allen Windows 2000 / 2000 Server Benutzern geraten werden, die Webansicht im Windows Explorer nicht zu verwenden.

Hinweis: Windows XP ist davon nicht betroffen.

Auf der Website der Sicherheitsfirma GreyMagic wird weitere Information geboten :arrow: http://www.greymagic.com/security/advisories/gm015-ie/

Antworten
News

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 78 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0 Antworten

Beteilige dich. Schreib eine Antwort!

StartseiteAntworten

1 - 1 von 1

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1