Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Kazaa, eMule & Co bald Geschichte?

0

Start der Unterhaltung

Die finnische Firma Viralg hat ein Verfahren entwickelt, um gezielt unbrauchbare Dateien in Filesharing-Netzen zu streuen. Das Neue daran: Anders als gewöhnliche P2P-Fake-Dateien können die neuen Files nur schwer erkannt werden. Sind eMule, Kazaa und Co dadurch vielleicht bald Geschichte?

Antworten
News

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 78 Beiträge
  • registriert vor 13 Jahren

2 Antworten

0

Nero1407

Also das sie bald ganz weg sind,glaub ich nicht. Dafür ist die gemeinde der internetuser dieser Programme einfach zu groß.
Da wird sich schon irgend jemand finden,der dieses problem mit den Fake-Dateien lösen kann und wird....

Nero1407

Reputation

0

  • 7 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Tom

Ich bin ganz deiner Meinung. Irgendwelche Tauschbörsen wird es immer geben. Allerdings werden es die Tauschbörsen-Betreiber und Anbieter von Tauschbörsen-Software zunehmend schwerer haben. Die Musik-Industrie fährt ja immer schwerere Geschütze auf.

Tom

Reputation

2.206

  • 1.992 Beiträge
  • registriert vor 13 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 3 von 3

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1