Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Welche Digicam?

0

Start der Unterhaltung

Zu welcher Digicam würdet ihr mir raten? (ca.300Euro)

Antworten
compugamer

Reputation

60

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 162 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

21 Antworten

0
Rixima

Reputation

4.860

  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

+1

Akzeptierte LösungAkzeptierte Lösung

Bei Digitalcameras würde ich immer auf Carl-Zeiss Objektive setzen. Diese haben eine deutlich höhere Qualität als andere. Bei einem solchen Objektiv reicht eine Auflösung von 4-6 Megapixeln völlig aus.

Wenn du bereit bist 75 Euro mehr auszugeben
http://www.discount24.de/angebote/sony_cybershot_dsct9s.html

Aber wie gesagt. Bei Digital Cameras geht im Moment nichts über Carl-Zeiss. Was dich wahrscheinlich stören wird ist der Gedanke das diese Objektive sehr oft mit SonyCameras in Verbindung stehen.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

compugamer

Danke, Danke, Danke! :P

compugamer

Reputation

60

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 162 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

compugamer

Danke auch an JustMe, aber ich such eher Kameras mirt viel optischen Zoom. :wink:

compugamer

Reputation

60

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 162 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Mastersmiley

Ich würd dir die Canon Powershot S2 Is empfehlen, die gibts schon um die 330€ und hat 12x opt Zoom von 36-432mm, einen schwenkbaren Display und noch zusätzlich einen Sucher, verschiedene Szenenmodi, Bildstabilisator, hat 5 Mio Pixel, ein sehr lichtstarkes Canon Objektiv mit 2,7-3,5.
Ich würd nicht auf Zeiss schwören, na sicher sind die Objektive gut, aber die Sony Elektronik ist nicht immer die beste.

Mastersmiley

Reputation

0

  • 46 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

compugamer hat folgendes geschrieben:

Danke auch an JustMe, aber ich such eher Kameras mirt viel optischen Zoom. :wink:

Warum den das? Ich mein ich kann es mir schon denken. Aber das Problem bei dem optischem sowie bei digitalem Zoom besteht darin die Kamera ruhig zu halten. Ich habe mich neulich mit jemandem darüber unterhalten.

Bei Zoomfunktion hat man das Problem das die Bilder unscharf werden. Je mehr Zoom man nutzt desto größer die Gefahr der Verwacklung. :!:

Darin liegt der Vorteil einer CarlZeiss Kamera. Die Bilder sind so scharf das man hinterher am Computer ohne Probleme vergrößern kann. :wink:

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Mastersmiley

Es gibt auch Sony Kameras mit viel optischen Zoom, zwar nicht in dem Preissegment von compugamer, aber es gibt sie zB. die H1. H2, H5, R1. Zeiss Kameras selbst gibts ja nicht, nur in Verbindung mit Sony Elektronik.

Mastersmiley

Reputation

0

  • 46 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Was ich auch nie behaupted hab. :wink:

Was dich wahrscheinlich stören wird ist der Gedanke das diese Objektive sehr oft mit SonyCameras in Verbindung stehen.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

compugamer

Heißt das,dass ich mir die Sony Elektronic dann noch dazu kaufen müsste?

compugamer

Reputation

60

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 162 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

Mastersmiley

Nein, aber Sony Kameras verwenden Zeiss Linsen, dh, es ist ein Zusammenspiel zwischen Objektiv und Elektronik (so wie bei jeder Digicam).

Mastersmiley

Reputation

0

  • 46 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

compugamer

compugamer

Reputation

60

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 162 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Mastersmiley

Die Ricoh R4 ist solala. Das Objektiv macht einen mächtigen Lärm beim zoomen und die Lichtstärke ist nicht berauschend, vorallem beim Weitwinkel.

Mastersmiley

Reputation

0

  • 46 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

compugamer

Was heißt mächtiger Lärm? Kannst du irgendnen Vergleich geben? Erstmal Danke

compugamer

Reputation

60

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 162 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

Mastersmiley

Naja, es klingt so als würde es innen irgendwie an irgendwas kratzen. Anders kann ichs dir leider auch nicht beschreiben.

Mastersmiley

Reputation

0

  • 46 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

compugamer

Hab mir die Ricoh R4 gekauft. Bin damit dann in Urlaub gefahren und was passiert mir am ersten Abend? Sie fällt mir runter :( :( Das Objektiv war kaputt hab se jetzt erstmal zum Händler gebracht. Hoffe, die Reparatur kostet nicht zuviel! :cry:

compugamer

Reputation

60

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 162 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

xero

JustMe hat folgendes geschrieben:

Darin liegt der Vorteil einer CarlZeiss Kamera. Die Bilder sind so scharf das man hinterher am Computer ohne Probleme vergrößern kann. :wink:

Aber die Bilder können nicht schärfer werden als sie mit Zoom wären. Wackeln tut man immer. Gezoomt oder nicht.

xero

Reputation

510

  • 431 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Falsch

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

xero

Carl-Zeiss Objektiv hin oder her, Nachbearbeitung kann niemals eine bessere Qualität bringen als ein guter optischer Zoom.
Bei Digicams um 300€ sollte man eher auf optischen Zoom und viele (nicht interpolierte) mega Pixel achten.

xero

Reputation

510

  • 431 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Von dem Zoom (ohne Zweifel ist ein optischer besser als ein digitaler) war von meiner Seite her nie die Rede. Wobei man natürlich auch wissen muss was der einzelne wünscht. Bei digitalen Zooms wird immer fokussiert. Was bedeuted das meistens der zentrale Punkt im Vordergrund scharf ist und der Hinterdrund verschwimmt.

Was du mit dem Wackeln in Verbindung bringst ist die Zeit von Betätigen des Auslöser über Fokusierung des Motives und der Auslöseverzögerung.

Das heisst bei schlechteren Kameras ist die Zeit so lang das man eigentlich dazwischen nen Kaffee trinken kann. (Natürlich stark übertrieben) Das heisst während das Bild eigentlich geschossen wird ist man blind und wackelt sehr leicht. Nicht ohne Grund nutzt man bei professionellen Fotoshootings Stative.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

xero

Ich fotografiere immer so, dass ich den Auslöseknopf meiner Kameras "halb" drücke und in den meisten fällen auf Blitzlicht bestehe. Dadurch wird schon lange vor dem abdrücken fokussiert. Auch die Belichtungszeit wird durch das bedingte Blitzlicht auf ein Minimum reduziert. Das Foto wird erst ausgelöst wenn ich den Auslöseknopf ganz durchdrücke.

xero

Reputation

510

  • 431 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

schwero

Hallo,

es stellt sich grundsätzlich immer die Frage: was will ich mit dieser Kamera anfangen, benutze ich sie um ein Studium zu finanzieren oder will ich eigentlich nur schöne Bilderchen vom Urlaub haben. Meine alte OM 2n hat mittlererweile eine Digitale Schnittstelle und macht soooone " gei.." Fotos , daß ich sie niewieder hergebe, und alle Micro- und normalen Objektive funktionieren anstandslos...
TSCHÜß
SCHWERO

schwero

Reputation

0

  • 4 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 22 von 22

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1