Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Brother MFC 215 C Fehlermeldung

StartseiteAntworten

1 - 30 von 36

Gehe zur Seite

Seite 1 von 2

0

Start der Unterhaltung

Hallo PC-Freunde,
da hier immer sofort und treffgeneau geantwortet wird, wende ich mich
wieder hilfesuchend an Euch.

Ich erhalte am Drucker folgende Fehlermeldung:

Fehler Reinigen: S.Kapitel Reinigung und Wartung!

Keine dieser Möglichkeiten hilft weiter. Auch ein Ausschalten oder
Netzstecker ziehen nutzt nichts.

Kann es ein interner Zähler sein?
Muß schon wieder die Auffangschale/Filzstreifen ersetzt werden
(Das wurde im Zusammenhang mit Garantiefall schon 1x ersetzt - für 15 EURO)?
Wo findet man diese Teile, wo kann man sie kaufen?
Wie kann ein evtl. interner Zähler zurückgesetzt werden?

Danke schon im Voraus für Euro Hilfe!

Gruß
ggsemmer

Antworten
ggsemmer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 27 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

35 Antworten

+1

jonnymauser

Hi, ggsemmer.
Ich habe auch einen Brother MFC (allerdings 206C). naja, bei mir kam manchmal dir Meldung das kein Papier in der Schublade steckt, und das Papierstau sei. Beides stimmte aber nicht. Ich musste einfach die Schublade total vollstopfen mit Papier, dann gings wieder.
Was will dein Drucker denn gereinigt haben? Druckkopf?
Ich glaube nicht das das ein Zähler ist, kann aber sein. Und wenn doch wüsste ich nicht wie man das resetten kann.
Ich bin mit meinem Brother eig. ganz zufrieden.
Schönen Gruß,
Jonnymauser

jonnymauser

Reputation

0

  • 45 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

0

ggsemmer

Hi Jonnymauser
danke für Deine Zeilen.
Zwischenzeitlich hat mir ein User eine ausführliche Anwendung gemeldet.
Damit kann ich prima arbeiten, es funktioniert wieder perfekt.
Schöne Ostern!

ggsemmer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 27 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

+1

zwagi

Hallo zusammen!

Mein Drucker hat das gleiche Problem :cry:

Fehler Reinigen: S.Kapitel Reinigung und Wartung!

Kann mir bitte jemand weiterhelfen was ich tun muß?

Vielen Dank

zwagi

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

+1

jonnymauser

Hi zwagi.
Frag doch ggsemmer mal, ob er dir auch diese anleitung schickt.

Jonnymauser

jonnymauser

Reputation

0

  • 45 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

+1

ggsemmer

zwagi hat folgendes geschrieben:

Hallo zusammen!

Mein Drucker hat das gleiche Problem :cry:

Fehler Reinigen: S.Kapitel Reinigung und Wartung!

Kann mir bitte jemand weiterhelfen was ich tun muß?

Vielen Dank

Hallo, schön das ich vielleicht helfen kann.
Ein User eines anderen Forums hat mir diese Anleitung incl. Link zugesandt.
Dem Kollegen hierüber nochmal vielen Dank!
Ich hoffe es hilft auch dir.
Schöne Grüße
ggsemmer

Besorg Dir einen NEUEN Resttintentank für Dein MFC-215c von einem Servicepartner in Deiner Nähe ( www.brother.de ).

BITTE NICHT den alten Tank versuchen zu reinigen! Das klappt nicht! Die Alttinte läuft dann ins Gerät rein.

Nachdem Du den NEUEN Resttintentank hast, öffne Dein Gerät wie folgt:
http://www.hstt.net/refill-faq/inside.html#Brother_mfc215c

Nachdem Zusammenbau drücke
Menü dann Start s/w Kopie (blaue Taste) dann 4x die Pfeil-nach-oben Taste.

Das Gerät schaltet in den Maintenance Modus.

Drücke 8 dann 0 (null) über die Zahleneingabe.

Drücke Start s/w sooft, bis PURGE 64xx im Display steht.

Drücke dann 2-7-8-3. Die Anzeige springt auf PURGE 0000 zurück.
Drücke Stopp
Drücke 9 dann 9 um den maintenance modus zu verlassen.
Danach ist das Gerät resettet.

M.E. eine Bemerkung:

Das Gerät hat 3 Jahre Garantie. Bei normaler Benutzung steht nach gut 2,5 Jahren "automatisch" Fehler:Reinigen im Display.

Die Garantiezeit wird anhand der Seriennummer abgeprüft, falls Du keine Rechnung mehr hast.

Brother tauscht den Tank und weitere Verschleißteile dann auf Garantie aus.

Also, ein Anruf bei der brother hotline kann sich lohnen und erspart ggf. viel Zeit und Ärger.

ggsemmer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 27 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

+6

Hex

Und ich hatte auch heut früh das Problem... :shock:
Aber ich hab da was für euch! :lol:
~~~~~~~~~~~~~~

Titel: Im Display erscheint "Fehler: Reinigen"

Beschreibung:

Mit der Displayanzeige "Fehler: Reinigen" oder "Gerätefehler 46" zeigt Ihnen die Maschine an, dass eine bestimmte Anzahl von Reinigungszyklen durchgeführt wurde. Der Zähler kann zurückgesetzt werden, lesen Sie aber bitte zuvor den Fehlercode des Gerätes aus, um zu überprüfen, dass kein Defekt Ihres Brother Gerätes vorliegt.

Schritt 1: Fehlercode auslesen

1. Netzstecker aus dem Gerät ziehen.
2. Die Taste Menü drücken, gedrückt halten. Den Netzstecker einstecken und warten, bis im Display Maintenance erscheint. Taste Menü loslassen.
3. Geben Sie nun 82 über die Zifferntastatur ein.
4. Wenn im Display MACHINE ERROR 46 oder MACHINE ERROR 00 erscheint, dann die Taste Stopp drücken und mit Schritt 2 fortfahren.
5. Wenn ein anderer Fehler erscheint, liegt ein Gerätefehler vor, das Gerät muss zur Reparatur eingesendet werden.

Schritt 2: Zählerstand zurücksetzen

1. Geben Sie 80 über die Zifferntastatur ein.
2. Im Display erscheit 00:00 XX:XX OK. (anstelle von XX:XX wird die Uhrzeit angezeigt)
3. Taste Start S/W so oft betätigen bis PURGE:XXXXX im Display erscheint.
4. Zifferntasten 2, 7, 8 und 3 hintereinander drücken. Im Display erscheint PURGE:00000.
5. Nun die Taste Start S/W so oft betätigen, bis im Display FLUSH:XXXXXXXXXX erscheint.
6. Zifferntasten 2, 7, 8 und 3 hintereinander drücken. Im Display erscheint FLUSH:0000000000.
7. Jetzt den Netzstecker ziehen und wieder einstecken.

Hinweis: Während der Reinigungszyklen wird Tinte mit Hilfe eines Schwamms in einem Resttintenbehälter aufgefangen. Bei unsachgemäßer Behandlung des Gerätes kann Tinte aus dem Resttintenbehälter auslaufen.

Der Austausch des Resttintenbehälters kann als Wartungsarbeit durch Ihren Brother Servicepartner vorgenommen werden. Bitte suchen Sie nach dem Zurücksetzen des Zählers eine Werkstatt auf. Bitte beim Transport das Gerät nicht kippen.

Hex

Reputation

0

  • 3 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

ggsemmer

Hallo,
vielen Dank für die Hilfsbereitschaft.
Zwischenzeitlich wurde der Drucker über Garantie gegen den Nachfolger
ersetzt.
Der läuft, toi,toi,toi bisher Fehlerfrei.

Schönen Dank nochmal! Das Thema ist für mich somit erledigt.
Gerne würde ich hier dieses, mein Thema schließen, doch ich weis nicht wie das funktioniert.

Tschüß
ggsemmer

ggsemmer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 27 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

+1

Hex

Laß das Thema doch bitte drin- :(
es gibt immer Leute,wie mich..
ich hatte es erst hier rüber versucht,
dann bekam ich die komplette anleitung zugesendet...
Laß es bitte, ist ne klasse Seite! :lol:
Und jeder kann seine Erfahrungen reinsetzen.
Ich wäre dir sehr ,sehr Dankbar! :wink:

Hex

Reputation

0

  • 3 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

ggsemmer

ALLES KLAR, es bleibt bestehen.

Gruß
ggsemmer

ggsemmer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 27 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

0

Hex

Find ich klasse,
ggsemmer! :wink:
Was du so aufmachst,
das sollten andere lesen können,
und ich hab so verzweifelt gesucht...
Grins..... :)
Dank dir von Herzen! :lol:

Hex

Reputation

0

  • 3 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

marika66

Hallo alle zusammen habe mich gerade angemeldet um euch zusagen das mir die Beiträge heute sehr geholfen haben. Ich mach den Bürokram meines Mannes der Drucker spuckt mir die Fehlermeldung vor die Füsse und ich hatte nun ein Problem :( . Durch eure Tipps läuft er wieder also kann ich meine Sachen fertig machen und bring ihn bei Gelegenheit zum Servicehändler. Vielen Dank Marika :P

marika66

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

Yakup

Hallo.
Wer kann mir helfen.
An mein Drucker habe Druckkopf gewechselt.
Zitat, Störung Papierstau das gar nicht war ist.
Was muss ich machen.
Ob jemand mir Tipp geben kann.
mfg
Yakup

Yakup

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

specialrose

Das kann ich nur bestätigen. Mit eurem Link habe ich ganz einfach die Fehlermeldung beim Reinigen wegbekommen.
100000..DANK dafür. Und bitte nicht herauslöschen :o) für die nächsten Fehlermeldungen, die sicher kommen werden.

Viele Grüße,
Rose

specialrose

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

HeikePC

Hallo,
der Link ist wirkliche eine tolle Hilfe, bin ganz begeistert. Hat alles geklappt und der Drucker funktioniert wieder, und ich habe Geld und Mühe für Reparatur oder Neukauf gespart. Ja, bitte die Info unbedingt drin lassen.
Gruß Heike

HeikePC

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

anke69

Hey,
tausend Dank, komme mir grad richtig gut vor, diesen Einrichtungen ein Schnippchen geschlagen zu haben!
Super Anleitung, auch für Ungeübte, alles druckt wieder ! :D
Weiter so!
Anke

anke69

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

balmain

Hallo zusammen,
auch ich habe mich hier angemeldet, weil bei mir dasselbe Problem auftrat und eine positive Rückmeldung auf die Problemlösung immer gut ist.
Danke auch!

balmain

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

hDaniel

Hallo PC Freunde,

hatte auch das Problem (Fehler reinigen...) mit meinem Brother MFC 210. Nachdem ich den Resttintentank gereinigt und wieder eingebaut habe konnte ich ein par Tage drucken.
Seit gestern aber steht aber ein neue Fehler im Display: "Machine Error51"
Der Fehler lässt sich weder löschen noch über das "Maintaince Menu" ausradieren.
Hat den Fehler jemand von euch schon gehabt oder weiß was man tun kann?

Danke
Daniel

hDaniel

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

gäbsche

Hallo Leute,
bei meinem Drucker zeigt es immer Fehler:Reinigen an. Habe schon den Stecker gezogen, neue Tinte rein gemacht, Menü/Eing. ..., aber nichts geht, immer nur Fehler:Reinigen. Wer kann mir weiter helfen.
Danke gäbsche :(

gäbsche

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

sunny333

D A N K E ! :wink:

an einen lieben Unbekannten!

Ich bin im Examen und kann mir einen neuen Drucker absolut nicht leisten. Auch möchte ich meinen altgedienten BROTHER MFC deshalb behalten, da man die Tinte MÜHELOS nachfüllen kann. Jetzt ging er kaputt, ich habe mich an die Anleitung bzgl. Resttintentank ersetzen gehalten, den Code eingegeben und siehe da - er funktioniert wieder!

Ihr habt mir locker 100Tacken erspart.
Bitte lasst die Anleitung drin...

Ausserdem bin ich stolz auf mich, weil ich so eine Art DAU bin, noch nie ein technisches Gerät von innen gesehen habe. Dies war also meine erste 'Obduktion' höhö. Und ich freue mich des weiteren diebisch, dass ich den älteren Herren, die mir das Erstatzteil für 10€ bestellt haben, und die mir DRINGEND davon abgeraten haben, jetzt sagen könnte: "Ätsch, geht doch! Ihr habt mich nicht ins Boxhorn gejagt!" :mrgreen:

Er verkennt leider nach wie vor, dass schwarz fast voll ist. Weiss jemand, wie man das noch korrigieren kann? Falls nicht - macht nix, ich bin auch so überglücklich. :D

Also, ganz herzlicher Dank nochmal
Bester Gruss
Sunny

sunny333

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

37Michael

Ich wollte meinen Drucker MFC-5440CN schon entsorgen, da ich die Meldung "Fehler: Reinigen" nicht weg bekam. Da stieß ich beim Suchen im Internet auf die wunderbar detaillierte Bedienungsanleitung, die hex hier am 05.10.2009 ins Forum eingestellt hatte. Ich versuchte es damit... und es hat funktioniert. Der Drucker läuft wieder. Super.... vermutlich scheint dieser Weg bei allen MFC´s zu klappen.
machts gut
37Michael

37Michael

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

vella

Habe den Brother MFC 215 C und bin TOP zufrieden. Vor ein paar Tegen kam die Meldung "Fehler: Reinigen"
Dann kam die Meldung "Fremdkörper" konnten jedoch keinen finden.
Jetzt gibt er wieder an "Fehler: Reinigen", siehe Benutzerhandbuch, doch damit kommen wir nicht weiter.

BITTE >>>> HILFE, HILFE
LG Vella

vella

Reputation

0

  • 4 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

Billhearts

Hallo,
leider bekommt man diese MAITANANCE-Funktionen nicht im Handbuch oder bei Brother. Das Rücksetzen hat mir auch geholfen.
Bei meiner letzten Anfrage an den Support, habe ich folgende Anleitung bekommen, die den Drucker intensiver reinigt. Dies war notwendig, weil eine Farbe nicht mehr gedruckt wurde und der normale Reinigungsprozess nicht geholfen hat.
******
Gehen Sie bitte wie folgt vor um den Druckkopf zu reinigen:

- ziehen Sie den Netzstecker am Gerät
- drücken Sie und halten Sie die “Menü“ Taste weiterhin gedrückt während Sie den Netzstecker GLEICHZEITIG wieder einstecken und die “Menü“ Taste ca. 20 Sekunden gedrückt halten
- “Maintenance“ erscheint im Display
- lassen Sie die “Menü“ Taste los
- drücken Sie jetzt auf dem Ziffernblock die “7“ und “6“
- „Cleaning all“ erscheint im Display
- wählen Sie hier mit den Pfeiltasten “<“ oder “>“ die Farbe, die gereinigt werden soll oder fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort (Die Auswahl ist nicht mit allen Modellen möglich)
- drücken Sie anschliessend auf dem Ziffernblock die “4“
- drücken Sie bitte auf “Start S/W“ und das Gerät reinigt jetzt den Druckkopf
- mit “0“ und “9“ können Sie anschliessend einen Testausdruck erstellen
- ist der Testausdruck jetzt OK, dann verlassen Sie diesen Modus mit “9“ und “9“

Grüße :D
Billhearts

Billhearts

Reputation

0

  • 2 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

Dahark

Also, als allererst: Danke! Dieser Artikel hat mir schon 2 mal was gebracht!

Jetzt aber ne kurze Frage. Ist der Alttintentank auf dem angefügten Bild jetzt noch verwendbar, oder nicht?
Ich würd ihn schon noch hernehmen, aber da ich nicht mehr weiß wie er das letzte mal ausgesehen hat wo er richtig voll war, frag ich hier lieber kurz nach!
Danke für die Antworten schon mal!

Uploaded with ImageShack.us

Ihr könnt mich auch erreichen unter: dahark@gmail.com!

Gruß,

RobinBild gelöscht

Anhänge: Anhang (38,4 KB)
Dahark

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

Billhearts

Hallo,
als ich meinen Tintentank ausgetauscht habe, war er bis ganz hinten voll Schwarz, also kein weißer Fleck mehr zu sehen.
Ich bin zwar kein BROTHER-Experte, denke aber, dass dieser Tank noch keine Probleme macht.

Billhearts

Reputation

0

  • 2 Beiträge
  • registriert vor 6 Jahren

0

Feinifein

Hallo!

Ich habe auch den MFC-215C und folgendes Problem:

Nach der Reinigung des Druckknopfes mit Alkohol, zeigt der Drucker mir Fehler 51 an, was kann das sein? Der Alttank ist bei mir ubrigends komplett schwarz. Wüste garnicht das der mal weis war.

Jemand eine Idee! Habe ich den Kopf eventuell geschrotet?

Danke für Hilfe!

Feinifein

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

0

mightyMike

Hallo Leute.

Ich habe bei meinen Brother MFC-215C auch ein Problem seit 2 Tagen.
Bei mir steht Machine Error 5A, komme mit den TTips hier aus dem Forum aber nicht weiter.
BITTE BITTE helft mir weiter

mightyMike

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

0

Clio1951

Hallo ggsemmer,
Du hast mich gerettet, ich hatte mit meinem MFC-215-C das gleiche Problem,Meldung Fehler: reinigen ......

Nun hab ich heute Gott sei Dank Deinen Beitrag gefunden und es
hat geklappt.
Vielen, vielen Dank
Ich wünsch Dir und allen Anderen
ein schönes Fest und ein glückliches
2013

Liebe Grüße Gabi :lol: :wink:

Clio1951

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 4 Jahren

0

steineteufel

:roll: Gestern abend war mein Gatte schon unterwegs um einen neuen Drucker zu kaufen, nur gut dass Weihnachten war. Googlen und diese Seite haben einen überflüssigen Neukauf eines Durckers verhindert und der alte und gute MFC215 läuft dank der 2-Schritt Fehleranleitung von HEX einwandfrei.

Also, für Anfänger und Laien ein absolutes Highlight.

:wink:

steineteufel

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 4 Jahren

0

Schaeng78

Hallo,

Auch ich hab mich extra registriert, um mich meinen Vorgängern anzuschließen! Danke für die tolle Hilfe. Hab schon zurückgesetzt und werde jetzt den Tintentank bestellen.

LG

Schaeng

Schaeng78

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 4 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 30 von 36

Gehe zur Seite

Seite 1 von 2