Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Ein Freund, ein guter Freund

0

Start der Unterhaltung

Was bedeutet für Euch Freundschaft?

Manche Menschen glauben , sie können nur mit Menschen befreundet sein, mit denen sie sich so weit wie möglich synchronisiert haben, quasi als Spiegelung des eigenen Narzissmus.

Ich glaube auch, dass man nie von jedem Freund alles erwarten kann.

..schwieriger als die Freundschaft zu Männern finde ich als Frau jedoch die Freundschaft zu Frauen....bis vor ein paar Jahren habe ich so gut wie keine Freundin gehabt, fast nur Männer, weil mir der Umgang direkter, ehrlich, offener erschien..auch härter, aber dafür weiß man, woran man ist. Lag vielleicht auch daran , dass ich durch meinen Bruder immer viele Kontakte zu Männern hatte und wir insgesamt dann oft in der Clique was unternommen haben.

..Bei Frauen untereinander k**** es mich total an, dass sie immer irgendwann diesen Konkurrenzkampf heraufbeschwören...dieses messen der persönlichen Skills: wer ist hübscher, wer hat den besseren Job, den tolleren (reicheren) Freund...immer dieses nervöse Hinterfragen: Hab ICH es geschafft? Bin ich BESSER als die anderen? Wenn eine Freundin hübscher ist als ich, dann ist mir das doch echt egal...ist doch eh alles ein Wahrnehmungssache. Es gibt genug Männer, die sich trotzdem für mich entschieden haben, weil es etwas ANDERES an mir gab, was ihnen besser gefiel.

Das verdeutlicht glaube ich auch am ehesten die Sinnlosigkeit von Skill-Vergleichen: es kann sein, dass DU in nahezu allem schlechter abschneidest als eine Freundin, aber trotzdem Du den "Vogel fängst", weil er es vielleicht putzig findest, dass Du so ungeschickt und schusselig bist...

...meine männlichen Freunde liebe ich fast schon. Sie verzeihen Fehler, sie bohren Dir Löcher in Deine Wand, damit Du etwas aufhängen kannst nach einer Trennung und sie tun das aus lauter Verzweiflung darüber, Du könntest andernfalls auf die Idee kommen, sie nach emotionalen Lösungen zu fragen...die sie nicht haben... :mrgreen:

Mittlerweile habeich aber auch einige wenige gute Freundinnen, an denen schätze ich, dass sie irgendwie mir gegenüber gewisse Mutterinstinkte entwickeln, mich mit Taschentüchern versorgen und mich ermahnen, mein Herz nicht wieder an den Falschen zu verlieren...so gesehen sind Freunde wie eine Familie...und das finde ich toll! :D

Antworten
Zora

Reputation

30

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 351 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

18 Antworten

0

Pe-1981

Habe auch net viele Freunde, eher Kumpels und Kollegen.
Richtige Freunde habe ich nur 2.
Aber nichtmal den trau ich zu 100%, das ist aber eh eine MAcke von mir, ich traue niemandem. Nichtmal mir selbst.
War schon mein ganzes Leben ein Einzelgänger, und sage jedem vor dem Kopf was ich denke und damit kann man ganz schön auf die Fresse fallen und man steht hinterher (wieder) allein da. aber das ist mir egal.
In unserer Cliquew sind Frauen und Männer, Konkurenzkampf spielt bei uns keine Rolle, wobei Freundschaften zu Männer standhafter sind. Ich glaube die Wertvorstellungen leigen bei den beiden Geschlechter ziemlich auseinander, ohne damit ein Geschlecht runter machen zu wollen.
Freundschaft heisst für mich, das ich mit dem jenigen über alles und ich meine ALLES reden kann, ich nachts um 4 Uhr hinfahren kann wenn ich Probleme hab. Einem den ich Verrtrauen könnte wenn ich es könnte.

Ich bin letztes Jahr für ein Freund nach Bayern gefahren um mein Freund aus der Scheisse zu ziehen und habe da bei minus 14°C im Auto geschlafen. Musste bei der Bank mir ein Kredi von 300€ erquatschen und und und.... hätte ich für ein "Kollegen" nie gemacht.

Wo ich Stress mit meine damaligen Freundin hatte konnte ich nachts um 3 noch zu ihm fahren und so lange bleiben wie ich wollte......

Aber nichts desto trotz: :arrow:
Aus guten Freunden werden noch bessere Feinde

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

häsel

getreu dem motto : traue keinen ausser dir selbst.

oder: verlässt du dich auf andere, bist du verlassen

häsel

Reputation

0

  • 11 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Zora

ich gebe dir recht pe, dass man auf die nase fallen kann, aber auf der anderen seite habe ich auch schon die erfahrung gemacht, dass du freundschaften positiv beeinflussen kannst...öffne dich dem menschen und vertraue ihm und er wird sich gut fühlen, denn jemandem sein vertruaen zu schenken tut gut und er wird sich angenommen und akzeptiert fühlen. wiederum weil er sich gut fühlt kann er besser ein guter freund für dich sein und er ist es dann auch gerne...usw.

aber klar gibt es auch menschen, die das mit dem nehmen und geben nicht verstanden haben und dann muß man daraus auf kurzer oder lang konsequenzen ziehen. bei mir dauert es oft etwas länger, bis ich sagen kann, ich streiche einen menschen aus meinem leben, wenn er mir irgendwann mal ans herz gewachsen ist. auch bei freunden. ich hatte aus dem sandkasten eine freundin die wurde über die jahre immer skurriler...super egozentrisch, totaler selbstwahrnehmungsverlust verbunden mit dem irrsinnigen wahn sie wäre die tollste frau auf der welt...sie hatte in ihren "besten" jahren jeden mann haben können...sozusagen die discodancinqueen...irgendwann hatte sie dann auch fast jeder und ihr aussehen ließ aufgrund ihres unsteten lebens allmählich nach...die typen wollten keine beziehung mehr mit ihr, sondern nur mal ein bißchen spaß für eine nacht...also der spieß hatte sich umgedreht..so schlecht wie sie männer jahrelang behandelt hatte, haben die sie dann behandelt....was übrigens meine these untermauert, dass alles im leben in dein herz zurückkehrt im guten wie im bösen, früher oder später.....jedenfalls war mit ihr kaum noch auszukommen...sobald du etwas gesagt oder getan hast was ihr nicht gefiel drohte sie mit selbstmord...ALLE um sie rum hatten in ihren Augen nur und ausschließlich für SIE und ihre bedürfnisse da zu sein...so hatte sie es jahrelang gelernt....total verwöhnt vom elternhaus...aber das ließ sich in der restlichen welt so nicht durchsetzen...sie fing an total viel zu trinken, teilweise auch leichte drogen (extacy), probleme mit männern, in der arbeit (kenne sonst niemanden, der achtmal die probezeit als erzieherin nicht überstanden hat!), hat in einer 36 qm Bude gelebt wie ein Messi, ....usw. irgendwann hat sie sich dann von ihrem gesamten freundeskreis abgekapselt, einschließlich mir. wir haben angefangen ihr den spiegel vors gesicht zu halten , erst langsam und vorsichitg, dann vehementer und deutlicher. aber das wollte sie alles nicht sehen. sie lebt vermutlich heute noch ihrer truamwelt in der sie eine missverstandene prinzessin ist. fazit: freundschaft kann nicht alles leisten.

Zora

Reputation

30

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 351 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Pe-1981

häsel hat folgendes geschrieben:

getreu dem motto : traue keinen ausser dir selbst.

oder: verlässt du dich auf andere, bist du verlassen

Genau :mrgreen: :mrgreen:

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Rixima

Ein Freund, ein guter Freund,
Das ist das schönste was es gibt auf der Welt.
Ein Freund bleibt immer Freund,
Und wenn die ganze Welt zusammen fällt.
D'rum sei auch nicht betrübt,
Wenn dein Schatz dich nicht mehr liebt.
Ein Freund, ein guter Freund,
Das ist das schönste was es gibt. :wink:

Rixima

Reputation

4.860

  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Rixima

Geht es dir auch so? Die Frauen die du kennst haben dich gerne, möchten auch viel mit dir unternehmen, fragen dich nach Rat und Hilfe, aber du wirst für sie immer nur ein guter Freund - ein Kumpel halt - bleiben?

Dann besitzt du bestimmt folgende Eigenschaften: Du bist humorvoll, hilfsbereit, gemütlich und nett!

Trotz allem findet sich aber keine, die näher mit dir zusammen sein will. Aber warum ist das denn so? Weil du halt nur der nette liebe Kerl von nebenan bist! Aber das lässt sich ändern. Hier sind einige Tipps:

Schau doch einmal in den Spiegel. Was siehst du? Bist du unrasiert? Wann warst du das letzte Mal beim Friseur? Pflegst du dich? Hast du etwa „Oma- und Opasachen an“? Oder sind das da gar Tennissocken? Innere Werte sind wichtig, aber man darf die äußeren nie außer Acht lassen. Pflegt euch und kleidet euch anders. Am Besten fragt ihr eine gute Freundin von der ihr nichts weiter wollt.

Wie sieht es mit dem weiteren Aussehen aus? Hast du einen kleinen Speckbauch? Warum gehst du dann nicht joggen?! Siehst du so blass aus wie eine Leiche? Dann tu etwas dagegen und bräune dich, du musst danach ja nicht wie ein Schokoweihnachtsmann aussehen.

Jetzt heb mal deine Arme und rieche daran. Sich gewaschen zu haben muss nicht bedeuten auch gut zu riechen. Am Besten gehst du in ein Parfumgeschäft und lässt dich beraten. Etwas ausgefallenes was nicht jeder benutzt ist ratsam.

Hockst du die ganze Zeit zu Hause vor dem Computer und kommst nie raus? Dann zieh den Stecker! Wer einmal als Stubenhocker verschrien ist, wird es schwer haben mit der Frauenwelt. Sie wollen etwas erleben und unternehmen und nicht vor dem Computer hocken.

Rixima

Reputation

4.860

  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

häsel

rixima hat folgendes geschrieben:

Geht es dir auch so? Die Frauen die du kennst haben dich gerne, möchten auch viel mit dir unternehmen, fragen dich nach Rat und Hilfe, aber du wirst für sie immer nur ein guter Freund - ein Kumpel halt - bleiben?

Dann besitzt du bestimmt folgende Eigenschaften: Du bist humorvoll, hilfsbereit, gemütlich und nett!

Trotz allem findet sich aber keine, die näher mit dir zusammen sein will. Aber warum ist das denn so? Weil du halt nur der nette liebe Kerl von nebenan bist! Aber das lässt sich ändern. Hier sind einige Tipps:

Schau doch einmal in den Spiegel. Was siehst du? Bist du unrasiert? Wann warst du das letzte Mal beim Friseur? Pflegst du dich? Hast du etwa „Oma- und Opasachen an“? Oder sind das da gar Tennissocken? Innere Werte sind wichtig, aber man darf die äußeren nie außer Acht lassen. Pflegt euch und kleidet euch anders. Am Besten fragt ihr eine gute Freundin von der ihr nichts weiter wollt.

Wie sieht es mit dem weiteren Aussehen aus? Hast du einen kleinen Speckbauch? Warum gehst du dann nicht joggen?! Siehst du so blass aus wie eine Leiche? Dann tu etwas dagegen und bräune dich, du musst danach ja nicht wie ein Schokoweihnachtsmann aussehen.

Jetzt heb mal deine Arme und rieche daran. Sich gewaschen zu haben muss nicht bedeuten auch gut zu riechen. Am Besten gehst du in ein Parfumgeschäft und lässt dich beraten. Etwas ausgefallenes was nicht jeder benutzt ist ratsam.

Hockst du die ganze Zeit zu Hause vor dem Computer und kommst nie raus? Dann zieh den Stecker! Wer einmal als Stubenhocker verschrien ist, wird es schwer haben mit der Frauenwelt. Sie wollen etwas erleben und unternehmen und nicht vor dem Computer hocken.

sprichst du jemand bestimmtes an? :lol:

häsel

Reputation

0

  • 11 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Pe-1981

rixima hat folgendes geschrieben:

Ein Freund, ein guter Freund,
Das ist das schönste was es gibt auf der Welt.
Ein Freund bleibt immer Freund,
Und wenn die ganze Welt zusammen fällt.
D'rum sei auch nicht betrübt,
Wenn dein Schatz dich nicht mehr liebt.
Ein Freund, ein guter Freund,
Das ist das schönste was es gibt. :wink:

Hörst du BO?
(Ein guter Freund auf Kneipenterroristen (´88))

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Tutz

rixima hat folgendes geschrieben:

Dann besitzt du bestimmt folgende Eigenschaften: Du bist humorvoll, hilfsbereit, gemütlich und nett!

Trotz allem findet sich aber keine, die näher mit dir zusammen sein will. Aber warum ist das denn so? Weil du halt nur der nette liebe Kerl von nebenan bist! Aber das lässt sich ändern. Hier sind einige Tipps:

Schau doch einmal in den Spiegel. Was siehst du? Bist du unrasiert? Wann warst du das letzte Mal beim Friseur? Pflegst du dich? Hast du etwa „Oma- und Opasachen an“? Oder sind das da gar Tennissocken? Innere Werte sind wichtig, aber man darf die äußeren nie außer Acht lassen. Pflegt euch und kleidet euch anders. Am Besten fragt ihr eine gute Freundin von der ihr nichts weiter wollt.

Wie sieht es mit dem weiteren Aussehen aus? Hast du einen kleinen Speckbauch? Warum gehst du dann nicht joggen?! Siehst du so blass aus wie eine Leiche? Dann tu etwas dagegen und bräune dich, du musst danach ja nicht wie ein Schokoweihnachtsmann aussehen.

Jetzt heb mal deine Arme und rieche daran. Sich gewaschen zu haben muss nicht bedeuten auch gut zu riechen. Am Besten gehst du in ein Parfumgeschäft und lässt dich beraten. Etwas ausgefallenes was nicht jeder benutzt ist ratsam.

Hockst du die ganze Zeit zu Hause vor dem Computer und kommst nie raus? Dann zieh den Stecker! Wer einmal als Stubenhocker verschrien ist, wird es schwer haben mit der Frauenwelt. Sie wollen etwas erleben und unternehmen und nicht vor dem Computer hocken.

Endlich jemand der es auf den Punkt bringt. Sehe ich ganz genauso. :lol:

Tutz

Reputation

150

  • 1.717 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Tutz hat folgendes geschrieben:

rixima hat folgendes geschrieben:

Dann besitzt du bestimmt folgende Eigenschaften: Du bist humorvoll, hilfsbereit, gemütlich und nett!

Trotz allem findet sich aber keine, die näher mit dir zusammen sein will. Aber warum ist das denn so? Weil du halt nur der nette liebe Kerl von nebenan bist! Aber das lässt sich ändern. Hier sind einige Tipps:

Schau doch einmal in den Spiegel. Was siehst du? Bist du unrasiert? Wann warst du das letzte Mal beim Friseur? Pflegst du dich? Hast du etwa „Oma- und Opasachen an“? Oder sind das da gar Tennissocken? Innere Werte sind wichtig, aber man darf die äußeren nie außer Acht lassen. Pflegt euch und kleidet euch anders. Am Besten fragt ihr eine gute Freundin von der ihr nichts weiter wollt.

Wie sieht es mit dem weiteren Aussehen aus? Hast du einen kleinen Speckbauch? Warum gehst du dann nicht joggen?! Siehst du so blass aus wie eine Leiche? Dann tu etwas dagegen und bräune dich, du musst danach ja nicht wie ein Schokoweihnachtsmann aussehen.

Jetzt heb mal deine Arme und rieche daran. Sich gewaschen zu haben muss nicht bedeuten auch gut zu riechen. Am Besten gehst du in ein Parfumgeschäft und lässt dich beraten. Etwas ausgefallenes was nicht jeder benutzt ist ratsam.

Hockst du die ganze Zeit zu Hause vor dem Computer und kommst nie raus? Dann zieh den Stecker! Wer einmal als Stubenhocker verschrien ist, wird es schwer haben mit der Frauenwelt. Sie wollen etwas erleben und unternehmen und nicht vor dem Computer hocken.

Endlich jemand der es auf den Punkt bringt. Sehe ich ganz genauso. :lol:

Vorrausgesetzt man(n) will Frauen kennenlernen :mrgreen:

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Tutz

Das ist die Voraussetzung. :lol:

Tutz

Reputation

150

  • 1.717 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Rixima

Rixima

Reputation

4.860

  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

rixima hat folgendes geschrieben:

:arrow: "Ein Freund, ein guter Freund ..."
Sinn und Zweck von Freundschaften
:idea: :!: :wink:

Schöne Zitate, aber ich finde der Sinn einer Freundschaft ist individuell. Das heisst, man kann es, nein man darf es nicht verallgemeinern.

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Rixima

Pe-1981 hat folgendes geschrieben:

rixima hat folgendes geschrieben:

:arrow: "Ein Freund, ein guter Freund ..."
Sinn und Zweck von Freundschaften
:idea: :!: :wink:

Schöne Zitate, aber ich finde der Sinn einer Freundschaft ist individuell. Das heisst, man kann es, nein man darf es nicht verallgemeinern.

DA muss ich dir Recht geben; jeder muss selber wissen, was er/sie aus einer
Frendschaft macht :!: :evil: :x :cry: :) :D :mrgreen:

Rixima

Reputation

4.860

  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

elkebruehl

Zora hat folgendes geschrieben:

Was bedeutet für Euch Freundschaft?
..Bei Frauen untereinander k**** es mich total an, dass sie immer irgendwann diesen Konkurrenzkampf heraufbeschwören...dieses messen der persönlichen Skills: wer ist hübscher, wer hat den besseren Job, den tolleren (reicheren) Freund...

Da muß ich Dir vollkommen Recht geben liebe Zora.
Die wirklichen Freunde die ich besitze sind alle Männlichen Geschlechts.
Mit Frauen habe ich immer die Probleme die du beschreibst.
Aber verstrehen kann ich das nicht... Das muß wohl mit den Genen zu tun haben, anders kann ich es mir nicht erklären. :cry:
Ich lebe seit 15 Jahren in einer Partnerschaft, meine Freunde kenne ich fast genau so lang. In der Zeit habe ich aber auch Weiber als Freunde gehabt, aber davon ist keine Geblieben.
Freundschaften muß man Pflegen aber sobald die andere einen Neuen Lebensgefährten hatte war Sense. Keine Anrufe, keine Besuche keine Zeit. Fadenscheinige Ausreden. Neue Liebschaften sollen gelebt werden, aber doch nicht um jeden Preis. Habe ich da was falsch gemacht, das ich neben meinem Partner auch Freunde hatte? Ich führe eine Glückliche Beziehung wahrscheinlich weil wir nicht ständig an- und aufeinanderhängen hällt das so lange. Viele Frauen scheinen das nicht zu kapieren und neiden mir das, Leider :oops:
Die längste Weiberfreundschaft die ich halten konnte war 4 Jahre. Dann, neuer Kerl ---> kein Zeit mehr.
Das ist sch...e. Ich bin mitlerweile soweit das ich möglichen Freundinnen aus dem Weg gehe weil ich weiß das es vegebene Liebesmüh ist.
Traurig traurig. :cry:

elkebruehl

Reputation

0

  • 51 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Rixima

Wahre Freundschaft gibt es nur unter Männer :!: 8) :wink: :mrgreen:

Rixima

Reputation

4.860

  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Urumpel

Echte freunde sins selten.die kann ich an der hand abzaehlen.Die sind immer für mich da und ich immer für sie.Für die würd ich zu jeder uhrzeit losrennen,um ihnen zu helfen

Urumpel

Reputation

30

  • 1.583 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Rixima

Freunde - Echte Freunde
Echte Freunde zu haben ist mehr als viele Freunde zu haben. Besser weniger gute Freunde, als eine große Anzahl von Bekannten, die dann keine Zeit haben, wenn man sie wirklich braucht.
"Wahre Freund erkennst Du erst, wenn Du Hilfe brauchst"
oder: "Freunde in der Not, Freunde bis zum Tod"

Es gibt Menschen, die einem "Gut tun", man fühlt sich nach dem Zusammensein deutlich gestärkt, und es gibt Menschen, die einem "Energie ziehen". Es gibt auch Menschen, bei denen das Verhältnis "neutral" ist. Bei wem kannst Du ganz Du selbst sein, ohne Dich verstecken/verstellen zu müssen.
Wen kannst Du auch intime Geheimnisse verraten?
Beobachte und sortiere Deine Freunde nach diesen Kriterien.

Wer einen zu großen Freundeskreis hat, wird es schwer haben engere Freundschaften zu pflegen.
Besser sind wenige, aber "gepflegte Freundschaften" bei denen es gegenseitige Aufmerksamkeit, ein Nehmen und ein Geben gibt.

Glück hat, wer seine Freundschaften über Jahrzehnte pflegen kann, diese Menschen werden wie ein Teil der Familie.

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,
die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)

Rixima

Reputation

4.860

  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 19 von 19

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1