Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Neue Festplatte+Controller -> Windows geht nich drauf

0

Start der Unterhaltung

Hi!

Ich hab mir eine neue Sata-Festplatte und einen dazugehörigen Controller besorgt, da mir die 40gb nich mehr gereicht haben ^^
Ich baue die beiden Teile nun also ein. Mein Mainboard unterstützt bloß IDE-Platten deshalb der neue Controller. Doch meine alte IDE hab ich rausgenommen um erstmal Probleme zu vermeiden.
Die Treiber für die neue Festplatte waren auf einer leider nicht bootfähigen CD. Ich hab auch kein Floppylaufwerk. Deshalb hab ich die Treiber mit "nLite" mit auf die Windows XP Home-CD gebrannt. Dabei sind eigentlich keine Fehler aufgetreten. Wenn ich mit dieser CD jetzt boote läuft auch alles glatt. Er findet die Treiber und ich kann die Partitionen erstellen. Wenn ich nun die Partition für Windows formatiere läuft auch erstmal alles normal. Doch wenn der Computer mit der Formatierung jetzt eigentlich fertig ist, kommt ein Bildschirm auf dem steht, dass die Formatierung nicht durchgeführt werden konnte und dass evtl das Kabel nicht richtig drin steckt oder die Festplatte beschädigt ist.
Ich hab die Festplatte gerade neu ich kann mir kaum vorstellen dass damit oder mit dem Controller etwas nicht in Ordnung ist. Die selbstgebrannte WinCD mit Treibern hab ich auch schon 2x gebrannt aber es war beide Male das Gleiche.

Am Anfang hab ich es noch mit so einer Recovery-WindowsXP Home CD gemacht. Mit dieser CD kam ich soweit, dass die Installationsdateien auf der Festplatte waren. Doch beim neustart, als Windows installiert werden sollte, kam ein Bluescreen. Was da genau stand weiß ich nicht mehr. Ich kann es aber nochmal nachschauen, es dauert bloß immer ziemlich lange.
Ein Freund erzählte mir aber nun, dass es mit diesen Recoverys Probleme geben kann wenn man neue Hardware drin hat. Doch die Recovery ist von dem Notebook meiner Mutter.

Ich versteh das alles nicht mehr und kenn mich da auch nicht so ganz gut aus. Ich verzweifle aber langsam weil es jetzt schon seit 3 Monaten so ist. Ich hoffe jemand hat eine Idee oder weiß sogar eine Lösung.

Antworten
injun

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

11 Antworten

0

JustMe

Hallo und Herzlich Willkommen!

Was für eine Platte hast du denn? Ich meine Hersteller und Modell. Möglicherweise ist die Platte defekt auch wenn sie neu ist. Wäre nicht die erste und sicher auch nicht die letzte. Nach deiner Beschreibung würde ich das vermuten. Denn die Platte wurde ja richtig erkannt oder? Demzufolge sollten auch die richtigen Treiber vorhanden sein.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

Hi,

was für eine Festplatte hast du ? (Größe / Typ)

Welchen Controller hast du eingebaut ? Hast du eine Installations-CD mit oder ohne Service Pack (2) erstellt ?

Kannst du die Festplatte an einem anderen PC testen ?

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

injun

Also die Festplatte ist eine SataII 250GB von Samsung. Ich hab den Jumper aber so gesetzt dass sie einer SataI entspricht, damit sie zum Controller passt. Der ist von Silicon Image und hat 2 interne Anschlüsse.

Ich hab den ganzen Kram schonmal zu einem Profi gegeben, der hat mir erzählt dass der Controller defekt sei. Also hab ich diesen reklamiert aber als mir der neue Zugesand wurde waren die Probleme exakt die Selben.

Zu der Insallations-CD: Ich hab mit nLite SP2 schon mit drauf gemacht. Beim ersten Versuch, als ich die Recovery benutzt hab, hatte ich aber nur SP1.

Auf dem Bildschirm nach der Formatierung (welche ja nicht funktioniert) steht auch noch:
"Falls die Festplatte eine SCSI-Festplatte ist, stellen Sie sicher, dass die SCSI-Geräte richtig terminiert sind."
Ich hab keine Ahnung was SCSI heißt und ist. Deshalb weiß ich auch nicht ob das von Belangen ist.

EDIT:
Bei meinem Bruder funktioniert die Festplatte. Ich formatier sie auch gerade an seinem PC, klappt einwandfrei.

injun

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

nobody4ever

Kannst du mir mal die genaue Bezeichnung des Controllers sagen ? Es ist leicht möglich dass der Controller nicht mir 250 GB Platten umgehen kann.

Die SCSI Meldung kannst du ignorieren :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Hast du SATA2 oder SATA1 Treibr auf die CD gepackt? Könnte ein möglicher Fehler sein. Da du die Platte auf SATA1-Erkennung umgestellt hast könnte es sein das du auch diese Treiber brauchst.

Hast du den anderen Port schon mal ausprobiert? So ganz genau weiss ich über SATA auch nicht Bescheid. Wahrscheinlich wär an dieser Stelle doch eher Nobody eine Hilfe.

Deine Festplatte hat nichts mit SCSI zu tun. Das sind völlig unterschiedliche Sachen. Hier was zum Nachlesen falls es dich interssiert:
IDE: http://de.wikipedia.org/wiki/Integrated_Drive_Electronics
SCSI: http://de.wikipedia.org/wiki/Small_Computer_System_Interface
SATA: http://de.wikipedia.org/wiki/SATA

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

injun

Die Bezeichnung des Controllers ist SIL-3112.

Die Treiber sind von dem Controller. Die Festplatte braucht keine. Auf der CD, die dem Controller beilag, sind zig-tausende Treiber von Silicon Image drauf. Für irgendwelche USB-Karten und komisches Zeugs. Für den Controller sind nur 2 Stück. Einer Raid und der andere non Raid glaub ich. Ich hab sie beide auf die CD gepackt. Aber Raid benutz ich nich, hab ja auch nur eine SATA-Platte.

Die Ports hab ich auch schon beide ausprobiert, macht keinen Unterschied.

Aber schonmal Vielen Dank für die Hilfe! :)

injun

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Foaly

Geht die Platte immer noch nicht?
Auch nicht jetzt wo du das Betriebsystem auf die IDE gepackt hast?

Foaly

Reputation

420

  • 350 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

gurke49

Hi, also mir gings mal genauso, dann hab ich den PC zu nem PC-Geschäft gebracht und die haben gesagt, dass die CD nur etwas dreckig war :idea:

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

injun

Ja also ich glaub ich auch dass es etwas Banales wie das ist. Das ergibt alles einfach keinen Sinn mehr. Und der Profi zu dem ich das gebracht hab, meinte der Controller wäre defekt. Doch nachdem ich das Teil reklamiert hab, waren alles gleich. Es könnte ja auch sein, dass der PCI-Port beschädigt ist, und den Controller deshalb auch beide Male angekratzt hat. Denn ich hab beide Controller dummerweise zuerst in den gleichen Port gesteckt.

Ich werde das jetzt aber so lösen, wie es auch Foaly sagt, dass ich Windows auf die alte IDE installiere. Und nun will ich die S-ATA nur als zweites Laufwerk verwenden. Ich denke das wird klappen. Dann mach ich es genau so wie es in der Anleitung steht und sonst bring ich den nochmal zu dem Typen hin, und der soll die Hardware mal genau unter die Lupe nehmen.

injun

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Gabro

Manche Motherboards besitzen einen speziellen PCI anschluss der eine, ich glaube höhere Spannung hat. Dieser PCI-Anschluss ist meist in blau gefärbt und dient nur Hardware, die eine höhere Spannung benötigen.

Wenn nun deine PCI-Karte diese Spannung nicht unterstützt, wäre es die mögliche Fehlerursache nach der du suchst.

Schiebe die PCI-Karte in ein anderes Slot und versuche es nochmal.

Gabro

Reputation

210

  • 232 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

injun

Mmmh.. also blaue oder andersfarbige PCI-Slots hab ich nicht. Und ich hab den Controller auch schon rumgesteckt das macht keinen Unterschied.

Ich hab die Festplatte jetz als zweites Laufwerk drin. Doch nun kommt das nächste Problem, was aber mit hoher Warscheinlichkeit mit dem Anderen in Verbindung steht. Ich hab die Treiber vom Controller ja nun ganz einfach mit Windows installiert. Lief alles einwandfrei er hat den Treiber erkannt, der komischerweise 2x auf der CD vorhanden war.
Doch wenn ich das Laufwerk jetzt im Arbeitsplatz doppelt anklicke, bekomm ich eine Meldung, die so lautet:

Auf D:\ kann nicht zugegriffen werden.
Die Datei oder das Vezeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.

Also langsam glaub ich echt, dass eins der beide Teile kaputt ist. Ich gehe aber stark davon aus, dass es der Controller ist. Denn ich hab die Festplatte bei meinem Bruder getestet, und sein PC kann die formatieren und dann auch fehlerfrei benutzen.

Der Typ in dem PC-Geschäft hat mir das ja schon am Anfang gesagt. Jetzt sehe ich 3 Möglichkeiten:
- Der Versand hat mir den alten reklamierten Controller, neu verpackt, wieder zurückgeschickt. (klingt bescheuert aber hab ich schonmal erlebt!)
- Der Versand hat mir wieder ein defektes Modell geschickt.
- Mein Mainboard oder der PCI-Port ist wirklich beschädigt und ist der Verursacher der kaputten Controller.

Also was sagt ihr?! Ich denke ich werd das Teil nochmal reklamieren oder mir einen anderen SATA-Controller besorgen.

injun

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 12 von 12

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1