Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)BIOS Einstellungen + Temp

0

Start der Unterhaltung

Hi, wollte nicht dieses Thema vollspamen, deswegen mach ich mal ein neuen Thread uff.
I.)
Meine Frage: Mir ist aufgefallen, das wenn der PC ausgeschaltet ist, das die LED's an der Netztwerkkarte noch leuchten. Es sei denn ich schalte den PC hinten ab, das will ich aber nicht, da es nervt.
Ein Mehrfachsteckdose mit Schalter habe ich nciht.
Jetzt habe ich den Tipp bekommen im BIOS nach "Wake Up Lan" zu suchen und dieses dann auszuschalten. Dieses habe ich aber nciht gefunden.
Abe dafür dieses hier: :arrow:
Im Power Management Features --> Set WakeUp Events :arrow:
1. Wake Up on Ring -- Enable
2. Wake Up on PME -- Enable
3. Resume on KBC -- Disable
--> Wake-Up Key -- AnyKey
--> Wake Up Passwort -- N/A
4. Resume on PS/2 Mouse -- Disable
5. Resume by Alarm -- Disable
--> Alarm Date -- 15
--> Alarm Hour -- 12
--> Alarm Minute -- 30
--> Alarm Secound -- 30

Also Punkt 4. & 5. Verstehe ich glaube ich aber den Rest besonders 1., 2. & 3. müsst ihr mir bitte erklären.

II.) Zweite Frage, habe mir mal wo ich grade da war, im BIOS die Temperaturen angeschaut, und hoffe da sie in Ordnung siond, den mein Kühler ist max. 1 JAhr alt.
CPU Temperatur: um 70°C
System Temperatur: um 39°C

Danke im Vorraus

Euer Treuer Pe-1981

Antworten
Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

12 Antworten

0

JustMe

Hallo PE!

Schalte 2. Wake Up on PME -- Enable auf Disable. Im Prinzip gibt es diese Einstellung den Befehl im Falle eines Datenflusses an die Netzwerkkarte den Rechner einzuschalten. Dies sollte dann die Netzwerkkarte auch vom Strom kappen.

Soweit ich weiss hat Wake on Ring(klingeln) was mit dem Fax zu tun. Das heisst wenn ein Faxempfang zum Beispiel an deinem Modem eingeht schaltet sich hierdurch der Rechner ein und empfängt es. Kannst du also auch auf Disable stellen.

Die CPU Temp ist ein wenig hoch. Aber noch zu verschmerzen. Schau mal ob du den Lüfter reinigen kannst. Möglicherweise ist der etwas verstaubt.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

JustMe hat folgendes geschrieben:

Die CPU Temp ist ein wenig hoch. Aber noch zu verschmerzen. Schau mal ob du den Lüfter reinigen kannst. Möglicherweise ist der etwas verstaubt.

Der Lüfter ist ein Jahr alt, soll so einer sein, der bei niedrigen Temp. automatisch langsamer läuft.
Am Anfang hat der PC beim Hochfahren Terror gemacht, da solltei ch so irgendeine Einstellung im BIOS abschalten, seid dem läuft er.

Ich schalte mal eben die Eintellung ab

Danke (mal wieder) JustMe für deine schnelle Hilfe

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Habe 1 & 2 Ausgeschaltet, aber die Netzwerkkarte bleibt AN. So eine Sch....!

Vielleicht ist es noch zu erwähnen:
Habe ein On-Board Netzwerkkarte, eine "VIA-kompatibler Fast Ethernet Adapter"

Könnte auch eine nicht-OnBoard Netztwerkkarte einbauen, sofern noch platz ist, und die OnBoard deaktivieren. Könnte es dann klappen?
Müsste bei meinen Ellis noch ein paar auf dem Dachboden haben :mrgreen:

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Akzeptierte LösungAkzeptierte Lösung

Es muss auch kein Fehler sein. Ich denke mal die LED die immer leuchtet bedeuted nur das ein kabel drin steckt. Also eine hardwareseitige Verbindung besteht. Was passiert denn wenn du das Kabel abziehst? Dann sollte die LED ausgehen. Es sollte also nichts ungewöhnliches oder gar gefährliches sein.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Es sind auf jeden Fall definitiv beide LED's an. Ne gelbe und ne grüne.

Aber OK. Dann werd ich das mal so lassen.

DANKE Just Me

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Sind beide LED´s auch an wenn der Rechner aus ist an? Oder nur die grüne?

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Beide. auch wenn aus. Aber mach dir kein Kopp, wenn es net schlimm ist, dann sollen sie leuchten bis sie durchbrennen :mrgreen:

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Die Netzwerkkarte könnte falsch konfiguriert sein. Bei der Netzwerkkarte gibt es eine Einstellung Duplex.Schau mal unter Eigenschaften der Netzwerkkarte. Die muss auf „Automatisch“ oder „Auto Detect“ eingestellt sein.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

GeräteManager -->netzwerkkarte--> eigenschaften
Bei erweitert habe ich:
1. Paketlänge bestätigen --> Aktiviert
2. Verbindungstyp --> Automatische aushandlung
Pe (08:36 AM) :
Bei Energieverwaltung ist ein Haken vor: Computer kann Gerät ausschalten, um Energie zu sparen.
Vor der Einstellung "Gerät kann den Computer aus dem Standbymodus aktivieren" ist KEIN Haken vor

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

Pe-1981 hat folgendes geschrieben:

Der Lüfter ist ein Jahr alt, soll so einer sein, der bei niedrigen Temp. automatisch langsamer läuft.
Am Anfang hat der PC beim Hochfahren Terror gemacht, da solltei ch so irgendeine Einstellung im BIOS abschalten, seid dem läuft er.

Der Lüfter dreht am Start automatisch auf Vollgas, um festzustellen ob er noch korrekt funktioniert .....

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

+1

madschuli

Ich kenn das Problem auch mit den Leuchtenden LEDs, bei mir ist es nachts Taghell da mein Asus Board praktischerweise auch noch ein Fettes LED auf dem Mainboard montiert hat, dann der Switch etc...

Soweit ich weiß liegt das an der Netzwerkkarte selbst, das hat nicht direkt was mit WOL zu tun.

Die Beste und sicherste Methode für dieses Problem ist die russische Methode. Den PC + Bildschirm + Peripherie etc. an eine Stromleiste mit Ein/Ausschalter anstecken. Nicht nur das du damit das LED Problem löst, du hast auch noch 2 praktische Nebeneffekte. 1. Wenn es zu einem Blitzschlag kommt und die Leiste einen Überspannungschutz hat wird maximal die Leiste und nicht gleich der komplette PC gegrillt. 2. Sparst du eine Menge Strom. Dein Netzteil braucht im Leerlauf ca. 30Watt, ich rede dabei aber nicht von Standby, sondern wenn es angesteckt, der Schalter auf 1 und der PC ausgeschaltet ist. Dasselbe gilt bei Monitoren, die brauchen auch bis zu 20Watt im Standby, kommt natürlich auf das Modell an. Wenn du dir das übers Jahr ausrechnest hast du dir die Stromleiste binnen kurzer Zeit eingespart.

madschuli

Reputation

12.008

  • 3.823 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

nobody4ever hat folgendes geschrieben:

Pe-1981 hat folgendes geschrieben:

Der Lüfter ist ein Jahr alt, soll so einer sein, der bei niedrigen Temp. automatisch langsamer läuft.
Am Anfang hat der PC beim Hochfahren Terror gemacht, da solltei ch so irgendeine Einstellung im BIOS abschalten, seid dem läuft er.

Der Lüfter dreht am Start automatisch auf Vollgas, um festzustellen ob er noch korrekt funktioniert .....

Der PC hat Terror gemacht, nicht der Lüfter. Es gab irgendeine Warnmeldung wegen dem Lüfter, dannsagte man mir, das ich was im BIOS ausstellen soll --> Dann wars weg

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 13 von 13

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1