Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Personalschlüssel

0

Start der Unterhaltung

Will mal eure Meinung hören:

Der Personalschlüssel in der Altenpflege beträgt meineswissens z.Zt. 50%, das heisst in einem Altenpflegeheim muss jede 2te Pflegekraft (PK) examiniert sein. Das ist Bundeseinheitlich geregelt. Meineserachtens schon zu wenig.
ICh wäre dafür das mind. 75% exam. sein sollten.
Wenn man bedenkt das die exam. PK nicht nur die Verantwortung für die NICHT exam. haben, sondern auch das nciht exam. keine Behandlungspflege machen dürfen. Wie z.B. Verbände, Spritzen, Katheter legen etc.
Jetzt sagte aber vor einiger Zeit ein Dozent das die vorhaben den Personalschlüssel Landesweit zu regeln. Das heisst jedes Bundesland kann selbst entscheiden wie hoch sie den Personalschlöüssel setzten.
Bayern* hat laut aussage meines Dozenten schon angekündigt den Personalschlüssel auf 33% zu setzten, und ich geh mal stark davon aus das auch die anderen Bundesländer mit-/nachziehen werden. Dann wäre nur noch jede 3te PK examiniert. Also von 9PK auf Station wären nur noch 3 mit Examen.
Warum habe ich überhaupt noch ein Examen gemacht?

Jetzt stellt euch mal vor, ihr oder ein enger Bekannter/Verwandter von euch liegt im Krankenhaus und auf Station sind 5Schwetern/Pfleger. Davon ist aber nur 1/3 die Ahnung haben und ein Examen haben. Und eine von den Examinierten muss davon noch den Schreibkram machen wie Pflegeplanung schrieben, Dienstplan bearbeiten etc. Wie werden wir denn in Zukunft in Krankenhäuser und/oder Pflegeheimen vesorgt :?:
Ich find das sehr erschreckend, und bin der Meinung das das nicht so weiter gehen darf.

So werde mich jetzt zur Arbeit fertig machen und möchte wenn ich wieder nach Hause komm eure Meinung darüber hören ähh lsesen. :!: :!: :mrgreen:

Gruss Pe-1981

*=Das ist nichts gegen Lasard, nobody4ever oder sonst wem. :!: :!: :!:

Antworten
Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

8 Antworten

0

Lasard

Wieso sollte das den gegen uns sein? :?

Lasard

Reputation

480

  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Pe-1981

Weil dein gesegnetes Wort Bayern drin steht. :|

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

DERamateur

:shock: was hast du denn für arbeitszeiten?

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Pe-1981

Warum? :mrgreen:

Bin nur geringfügig eingestellt auf 55Std/monat + Springer
FD meist 7Uhr bis 11Uhr
AB meist 16Uhr bis 20:00-20:30Uhr

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

nobody4ever

Zum Thema:

Auf lange Sicht ist der Sozialstaat sowieso nicht zu finanzieren, da

a) es immer weniger Kinder gibt
b) die Menschen sehr alt werden
c) die Arbeitslosigkeit nicht signifikant sinken wird

Der logische Endpunkt dieser Entwicklung ist daher ein Gesundheitssystem a la Amerika: die Grundversorgung wird über einige staatliche Stellen/Krankenhäuser sichergestellt (auf die Frage der Qualität geh ich jetzt mal nicht ein ...) und alles andere muß selbst finanziert werden, bzw. über private Versicherungen. :?

Was leider die wenigsten kapieren: in der guten alten Zeit funktionierte das nur deswegen so gut weil die Menschen mehr Kinder hatten und nicht so lange lebten.

Ein Beispiel: Als Bismarck die Rente ab 60 einführte betrug die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland 60 Jahre - kein Problem also, doch heutzutage werden die Leute schon an die 80 im Durchschnitt.

20 Jahre lang die Rente auszuzahlen war früher nicht notwendig und dafür ist auch das Gesundheitssystem nicht ausgelegt ......

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Die gesetzliche Rente wurde 1981 geplant und meines Wissens nach 1989 per Gesetz verabschiedet. http://altersvorsorge.postbank.de/csfiles/Postbank-Altersvorsorge...
Eigentlich ist die Sterblichkeitsrate um das doppelte angestiegen. Während 1890 die Männer etwa 43 und die Frauen etwa 48 Jahre alt wurden war es im Jahr 2004 so das Männer etwa 83 und Frauen 89 Jahre alt sind bis sie denn von uns scheiden.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

nobody4ever

Während 1890 die Männer etwa 43 und die Frauen etwa 48 Jahre alt wurden war es im Jahr 2004 so das Männer etwa 83 und Frauen 89 Jahre alt sind bis sie denn von uns scheiden.

Du mußt dort aber noch die Kinder- uns Säuglingssterblichkeit rausrechnen :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Ihr mögt ja alle recht haben, aber was mich so ankotzt ist, das die den Personalschlüssel reduzieren. Ich mein damit nicht zwingend das weniger PK auf den Stationen rumirren sondern das davon weniger examinierte sind. ICh frage mich dann, ob die Pflege überhaupt noch sichergestellt ist.
Nichtexaminiertes Pflegepersonal hat doch nciht das ganze hintegrundwissen wie eine examinierte PK.
Traurig, traurig, traurig....

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 9 von 9

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1