Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)zweite Festplatte kann nicht formatiert werden

0

Start der Unterhaltung

Hallo!
Ich brauche Eure Hilfe: Ich habe eine 20GB Festplatte und wollte diese in ein externes Gehäuse (hat eigene Stromversorgung, nennt sich OTG On To Go Pearl BestNr. PE9400)einbauen, aber die Platte wurde per USB nicht erkannt. Hinweis auf der Rechnung, Platte wird nur erkannt wenn formatiert. Neue Platten können nur über den IDE-Port eines Rechners partioniert und formatiert werden.
Damit ich die Platte in meinen Rechner (XP Pro SP2) reinhängen und formatieren kann habe ich mir so ein Adapter bestellt, aber der Rechner fährt mit der Platte nicht mehr hoch und verlang eine Boot-Disk,, und genau da fangen meine Probleme an. :(
Die Platte war vorher in einem Voice-Mail System eingebaut und hat immer funktioniert.
Meine PC Fähigkeiten beschränken sich auf anwendungen, schrauben kann ich, aber dann wirds auch schon eng..... :?:
Könnt Ihr mir helfen? Ich hau sonst mitm Hammer zu..... :evil:

Merci schon mal!
Simply

Antworten
SimplyMe

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 16 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

8 Antworten

0

Pe-1981

Guten morgen und Herzlich Willkommen hier im Forum

SimplyMe hat folgendes geschrieben:

aber der Rechner fährt mit der Platte nicht mehr hoch und verlang eine Boot-Disk

Also das soll deine 2.Festplatte sein, nicht die von der du bootest.
Jetzt weis ich nciht ob man externe jumpern kann, wenn ja, schau mal ob sie auf Slave oder CS gejumpert ist.
Dann stellst du im BIOS ein, das du von deiner alten Platte booten willst.

SimplyMe hat folgendes geschrieben:

Damit ich die Platte in meinen Rechner (XP Pro SP2) reinhängen und formatieren kann

Versuch mal:
Start-->Einstellungen-->Systemsteuerung-->Verwaltung-->Computerverwaltung-->Datenträgerverwaltung
Wenn du unten deine neue Platte siehst dann einmal rechtsklick und dann auf Fromatieren bzw. Patitionieren

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

SimplyMe

Hallo und guten Morgen!

Erst einmal ein großes Lob, hab ich nicht erwartet so schnell Antwort zu bekommen!
Vielen Dank!
Nun zu meinem Problem: Die Festplatte auf der mein Betriebssystem ist ist weiterhin unverändert im PC. Ich habe bereits eine zweite Festplatte drin. Die habe ich dann durch die Laptopplatte ersetzt und bekomme dann die Fehlermeldungen. Die Laptopfestplatte hat Möglichkeiten gejumpert zu werden, es sit eine FujitsuMHR2020AT mit drei Möglichkeiten zu jumpern: einmal Device0, Device1 und Cable Sel. . Mit allen dreien kann ich nichts anfangen, sie weisen auf einen Pin1 hin den, da weiß ich auch nicht wo er sein soll.
Muss ich unbedingt ins Bios? ich kenne mich doch da gar nicht aus... :(
Ich bin mir nicht sicher das der Adapter auch richtig angeschlossen ist, ich habe mich an dem fehlenden Pin orientiert, aber 100% sicher bin ich mir nicht.
Kann man so IDE-Hardware wie diese Platte auch im Betrieb reinhängen?
Ich denke wenn ich die Platte sehen kann kann ich sie auch formatieren.

Vielen Dak schon mal!
Viele Grüße, Simply

SimplyMe

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 16 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

gurke49

Du meinst während sie läuft anschließen? Davon würde ich dringen abraten, davon kann deine komplette Hardware einen Kurzschluss bekommen und der PC kann auf den Friedhof.
(Und das mit dem Hammer rate ich auch ab, könnte Schäden verursachen :wink: )

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Hallo Simply!

SimplyMe hat folgendes geschrieben:

Die Laptopfestplatte hat Möglichkeiten gejumpert zu werden, es sit eine FujitsuMHR2020AT mit drei Möglichkeiten zu jumpern: einmal Device0, Device1 und Cable Sel. .

Du jumperst auf Device1. Sollte soviel wie slave heissen.

sie weisen auf einen Pin1 hin den, da weiß ich auch nicht wo er sein soll.

Der Pin 1 ist meistens auf der Seite wo auch der Stromanschluss der Platte ist

Muss ich unbedingt ins Bios?

Nein nicht zwangsläufig. Viele Platten werden heutzutage selbstständig erkannt. Und wenn du von deiner bisherigen Platte booten willst sollte es nicht notwendig sein.

Kann man so IDE-Hardware wie diese Platte auch im Betrieb reinhängen?

Nein ich denke nicht das du sogenannte HotPLug Hardware hast :wink:

Ich denke wenn ich die Platte sehen kann kann ich sie auch formatieren.

Kannst du sie denn im Windows sehen?

Hier übrigens mal alles zu deiner Platte:
http://www.fdg.fujitsu.com/home/v3__product.asp?pid=313&inf=fsp&w...

Vielen Dak schon mal!
Viele Grüße, Simply

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

SimplyMe

Hallo!
Vielen Dank für Eure Hilfe, ich bin schon etwas weiter wie vorher! :)
Habe den Jumper auf Slave genmacht, dank des Links auf die Festplattenseite habe ich auch die Anschlüsse einwandfrei identifiziert, Platte rein und......*trommelwirbel* der PC läuft hoch! Yipieeeee :D
Aber.........ich kann die Platte nicht sehen! :( :?:
Was nun? Lasst mich nicht alleine, wir sind doch schon so weit gekommen!
Vielen Dank an Euch beide!
Wirklich super, Daaaaaaanke!
Grüße,
Simply

SimplyMe

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 16 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Akzeptierte LösungAkzeptierte Lösung

SimplyMe hat folgendes geschrieben:

Hallo!
Aber.........ich kann die Platte nicht sehen! :( :?:
Was nun? Lasst mich nicht alleine, wir sind doch schon so weit gekommen!
Vielen Dank an Euch beide!
Wirklich super, Daaaaaaanke!
Grüße,
Simply

Versuch mal:
Start-->Einstellungen-->Systemsteuerung-->Verwaltung-->Computerverwaltung-->Datenträgerverwaltung
Wenn du unten deine neue Platte siehst dann einmal rechtsklick und dann auf Fromatieren bzw. Patitionieren

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

SimplyMe

Hallo Pe-1981!
Erst einmal vielen Dank für Deine / Eure Hilfe, ich finde es echt super das Ihr mich nicht alleine lasst! Klasse!
Ich habe die Dateiverwaltung geöffnet, die Platte war nicht zu sehen, aber es tat sich ein "Initialisierungs- und Konvertierungsassitent" auf, nach dem der durchgelaufen war, habe ich den Rechner neu gestartet und dann konnte ich sie sehen, allerdings nicht bei C mit dabei, sondern weiter unten. Danach habe ich sie mit Rechtsklick formatieren können.
Ich habe hinterher mir erst Gedanken gemacht ob das vorgeschlagen Format NTFS das Richtige war, ich hoffe da keine Fehler gemacht zu haben..wie gesagt, die pPlatte kommt in ein externes Gehäuse mit OTG-Funktion (eigene Stromversorgung), soll hauptsächlich zum als zweite portable Festplatte dienen und als Speicher um die SD-Karte meines Foto`s auf Reisen direckt überspielen zu können. Die Unterschiede zwischen den Systemen kann ich leiter nicht bewerten.
Also, nochmals vielen Dank für die super Hilfe *verneig*

SimplyMe

SimplyMe

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 16 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Hallo!

NTFS ist heutzutage der verbreitete Standard für Systempartitionen. Da die Dateien hier weniger fragmentieren und es schneller ist. Allerdings kommt es immer darauf an für was und wo man die Platte verwenden will. Wenn man zum Beispiel diese Festplatte als reinen Datenträger auf verschiedenen Systemen einsetzen will, sollte man auf FAT32 formatieren. Da dieses auch Problem unter DOS und älteren Windows-Systemen gelesen werden kann.

Wahrscheinlich ist NTFS bei dir auch kein Problem :wink: Also kein Fehler
Viel Spass noch beim stöbern im Forum.

PS.: Danke für dem Eintrag :wink:

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 9 von 9

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1