Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge, gesperrt)hilfe! fax mit analogem modem funzt nicht...

StartseiteAntworten

1 - 30 von 39

Gehe zur Seite

Seite 1 von 2

+1

Start der Unterhaltung

hallo!

bin neu hier und habe ein wahres problem. :roll:

habe heute die faxinstallation unter windows xp vorgenommen, um mit dem pc-modem (analog) faxe direkt unter windows-anwendungen (word, gescannte daten, etc.) versenden zu können.

laut recherche reicht allein die faxinstallation über das ms-office-programm und windows xp greift dann auf das analoge modem als fax-modem zurück, falls man dann auf der windows-anwendung bei drucken das fax-modem auswählt. mein modem unterstützt auch das faxen, enthält also fax-software. soweit so gut, die installation ging ruck-zuck, aber dann...

ich habe eine isdn-anlage mit einem ta-basic - einem terminaladapter zum anschliessen analoger endgeräte. des weiteren hängt an der anlage noch ein splitter mit einem w-lan-router, weil ich dsl-kunde bin.

eine isdn-karte besitze ich nicht und möchte ich mir nicht kaufen.

daher wollte ich auf das modem zurückgreifen, weil ich über dsl nicht faxen kann.

am ta-basic befinden sich zwei programmierte analoge telefone.

habe nun die fax-einstellungen soweit konfiguriert, dass es laufen müsste. auch im hinblick mit der konkurrenz zu den lan-einstellungen von dsl.

das modemkabel vom pc steckt direkt in der mitte des ta-basic (= anschluss-stelle für analoges modem). selbst wenn ich ein anschluss-kabel für ein telefon herausnehme, klappt es nicht...

kann es sein, dass windows xp service pack 2 (firewall) das faxen blockt? und auch norton anti-virus dafür sorgt, dass keine richtige verbindung aufgenommen werden kann?
das modem wählt, baut auch eine verbindung auf, aber kriegt ausser mehrmaligen wählversuchen keine verbindung und bricht dann ab.
die faxnummer, an die gesandt werden will, funktioniert im übrigen einwandfrei und hat keine störung.

an was kann es nun liegen? die verbindungen sind doch eigentlich alle vorhanden. liege ich mit meiner vermutung (service pack 2, norton anti-virus) richtig? und falls ja, wie umgehe ich das problem? die firewall würde ich ungern deaktivieren, ebenso mein viren-schutzprogramm.

und weiter: kann ich, falls der fehler entdeckt wird, den stecker für das modem mit im ta-basic stecken lassen, so dass letztlich drei stecker in allen einsteckbuchsen sind? wird dadurch nicht das telefonieren, zumindest auf der verbundenen leitung zu einem festnetz-telefon, eingeschränkt? oder reicht es, wenn das modem nicht in betrieb ist, so dass dann ohne probleme telefoniert werden kann?

ich möchte nur faxe versenden, erhalten will ich diese nicht. der fax-empfang läuft bei mir bisher wunderbar über web.de und soll so bleiben. faxe will ich allerdings regelmässig versenden.

dialer-schutz habe ich (wegen modem absolut wichtig).

wer kann mir einen tipp geben?

im voraus lieben dank!

trickzy :cry:

Antworten
trickzy

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 6 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

38 Antworten

+1

Pe-1981

Hallo und Herzlich Willkommen hierim Forum

Leider kann ich dir nicht helfen, aber wollte anmerken das deine Fehlerbeschreibun "sehr" präzise ist. Kompliment. So hat man schonmal einige Infos.
Bin mir sicher das sich bald jemand melden wird.

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

trickzy

danke pe-1981. auch für das willkommen-heissen. :lol:

na, hoffentlich weiss jemand weiter, denn es wäre zu schade, wenn das jetzt nicht klappt... :roll:

ist eben schon eine sehr spezielle sache, weil doch die meisten über isdn-modem faxen, aber eben das will ich mir ersparen, sonst hinge schon lange der "fritz" am pc. :wink:

liebes grüssle

trickzy

trickzy

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 6 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Pe-1981

Hi

Es kann bestimmt jemand helfen. Es sind bei PCFreunde.de über 10.000 User angemeldet. Und die Mods haben bestimmt ein paar Tricks auf Lager. Das Problem ist nur, das die "nebenbei" auch noch arbeiten gehen und deshlab grad net on sind. Du musst dich leider wohl bis morgen vertrösten.

Es ist selten, das hier einem net geholfen werden kann, ist nciht umsonst das beste Froum überhaupt. (meine Meinung)

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Hallo trickzy!

Ich habe füher auch Faxe über das analaoge Modem versendet. Das stellte nach der Windowsfaxinstallation keinerlei Probleme dar.

Wenn du unter Zubehör -> Kommunikation-> Fax -> Faxkonsole schaust
kannst du in der Faxklientkonsole und Extras -> Fax konfigurieren auch noch einmal den Assistenten laufen lassen. Du erhälst auch die Möglichkeit zur Einstellung ob du Faxe damit empfangen willst oder nicht. Dieses mittels Haken deaktivieren.

Im Verlau des Assistenten musst du auch das "Faxgerät" auswählen. Hier musst du, völlig richtig, das Modem verwenden.

Möglicherweise hängt es tatsächlich mit SP2 (integrierte Firewall) zusammen. Versuch mal testweise die interne Firewall von XP zu deaktivieren. Wenn es funktioniert müssen wir den Port für die Faxe rausfinden den du dann freigeben musst.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

+1

trickzy

hallo justme!

ist alles schon erledigt und voll abgeprüft in der faxclient-console, auch den "umweg" in word über senden an -> faxempfänger schlägt mich wieder auf das alte problem zurück.

habe jetzt mal einen test gemacht und nur mal das modem laufen lassen, indem ich die lan-einstellungen deaktiviert habe und das modem direkt eingestöpselt habe durch internet by call.
auch das packt der pc nicht mehr. :roll: das modem funzt, quietscht, wählt an - es gibt wähltöne aber am schluss zeigt er mir an, dass ich ein ungültiges gerät definiert habe. ähnlich läuft es ja beim faxen, nur dass er mir da eine andere fehlermeldung bringt.

interessanterweise war ich vor service pack 2 und dsl oft mit internet by call unterwegs, mit genau dem gleichen pc - und damals funzte alles reibungslos. an den einstellungen kann es nicht liegen, weil ich diese damals alle anpassen musste, damit der w-lan-router überhaupt lief. daher weiss ich inzwischen sehr wohl, wie ich den w-lan-router deaktiviere, um auf mein modem allein zurückgreifen zu können.

also bleiben nur drei möglichkeiten:
a) das modem hat einen internen fehler, was auch zeigen würde, weshalb der fax-versand nicht klappt.
b) mein ta-basic ist hinüber (die einsteck-buchse für das analoge modem), beide angeschlossene analoge telefone funktionieren aber, das hat aber nichts zu bedeuten, auch hier bin ich "fachfrau". :roll:
c) es liegt wirklich alles am service pack 2 und dieser besch... firewall.

werde heute abend, wenn ich den pc nicht mehr beruflich brauche, mal antesten, ob das modem läuft, wenn alle lan-einstellungen wieder deaktiviert werden und die firewall auch deaktiviert wird. jetzt ist mir das zu stressig, habe viel zu erledigen und ein nicht funktionierendes internet kann ich mir heute nicht leisten. :wink:

gestern abend habe ich mir die firewall mal genauer angesehen, und es scheint wirklich wohl in diese richtung zu münden, dort wird die fax-client-konsole extra bei den ausnahmen erwähnt. gut möglich, dass mir das modem daher keine richtige verbindung aufbauen kann - weder über internet by call noch über das faxen. nur, wie schon erwähnt, den port kenne ich nicht. und weiss inzwischen auch, was mit port gemeint ist. :wink:

vielleicht weiss noch jemand rat... würde mich sehr freuen!

liebes grüssle

trickzy, die heute abend wieder hereinschaut

trickzy

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 6 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

nobody4ever

Hast du das schon probiert ? Meiner Meinung nach könnte/müßte es daran liegen ....

JustMe hat folgendes geschrieben:

Versuch mal testweise die interne Firewall von XP zu deaktivieren. Wenn es funktioniert müssen wir den Port für die Faxe rausfinden den du dann freigeben musst.

......... oder aber sieh dich mal nach einem Treiberupdate um

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

trickzy

nun, firewall habe ich deaktiviert, modem läuft dennoch nicht.

modem funktioniert im übrigen einwandfrei, die modemprognose brachte keine fehlermeldungen. im übrigen wählt es ja, aber das system erkennt meine modem-buchse nicht als gültiges endgerät.

ein treiberupdate war und ist nicht notwendig, weil der treiber die fax-funktion unterstützt. daran liegt es sicherlich nicht!

am ta-basic liegt es auch nicht, ich habe heute von meinem nachbarn den eumex 100 (direktes nachfolgemodell von meinem ta-basic) ausgeliehen, auch da funzte das modem nicht. den aufwand war es mir wert, bevor ich mir einen neuen kaufe.

ich denke, es liegt an den einstellungen für die netzwerkverbindung/internetoptionen, die scheinen immer wieder zurückzuspringen.

das tool für internet by call habe ich auch gelöscht und neu vom netz heruntergeladen. auch dann funzt es nicht.

kann mir bitte jemand helfen? all' eure tips waren nicht schlecht, nur haben sie auf das, was ich ehe schon wusste/ahnte, bezug genommen. echte hilfe, eine art geistesblitz, kam noch nicht rüber. sorry, empfinde ich aber so.

von den 10.000 angemeldeten wird doch einer wissen, warum das modem geblockt wird über internetoptionen/netzwerkverbindungen und warum man diese nicht entsprechend fixieren kann.
beispielsweise springt jedes mal die einstellung bei dfü "nur wählen, wenn keine netzwerkverbindung besteht" zurück, egal, was ich vorher angeklickt hatte. und mein netzwerk ist abgeschalten, der w-lan-router ist ausgeschalten und den stecker habe ich auch gezogen.

wie ich schon erwähnte: ich habe einen w-lan-router. daran ist direkt ein pc angeschlossen, der mit kabel-dsl ins netz geht, denn der w-lan-router enthält ja auch ein eingeschlossenes dsl-modem.
des weiteren hängt an dem w-lan-router ein laptop, auch dieser geht über den gleichen t-online-account ins netz.
habe also eine art kleines netzwerk - lan-verbindung.

warum kommt eine dfü-verbindung nicht mehr dagegen an?

kann es sein, dass t-online mit ihrer software so die "konkurrenz" ausschaltet? das glaube ich nämlich so langsam... :roll: keiner weiss, was in all' den updates steckt. und einstellungen, die man nicht offen sehen kann, kann man als laie auch kaum verändern.

fazit: firewall schliesse ich definitiv aus. das modem selbst auch. die anschluss-buchse ebenso.

dann kann es nur noch indirekt mit t-online oder dem service pack 2 zusammenhängen.

bitte helft mir!

trickzy

trickzy

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 6 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Bist du mit einem Laptop unterwegs? Kennst du jemanden mit einem reinen analogen Anschluss? Deine Eltern vielleicht. Teste ob du dort ein Zugang zum Internet bekommst und da Faxe senden kannst. Über DSL-Anschluss kann man ja keine Faxe versenden. Möglicherweise liegt es daran.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

trickzy

hallo justme!

ich versende keine faxe mittels dsl, weil das nicht geht, sondern ich will faxe über modem versenden.
daher muss ich doch erst einmal prüfen, warum das modem dies nicht schluckt. und das mache ich am besten, wenn ich einfach mal testweise internet by call mittels modem mache.
weil: fax und internet by call laufen beide über modem.

weder das modem im laptop noch das im pc bekommt verbindung über die modem-buchse - dsl ist gänzlich ausgeschaltet und deaktiviert, sollte also nicht mehr stören.

ich gebe es auf!

sorry, aber genau das hatte ich oben alles beschrieben gehabt. ich habe alles genau erläutert. wer lesen kann, ist klar im vorteil. tut mir leid, aber hilfe habe ich mir hier anders vorgestellt, weil ich mich mit dem problem schon tage beschäftige - und nur, weil ich frau bin, dann nicht einfach aufgebe.

aber hier im forum gebe ich auf.

ade!

trickzy

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 6 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Ja ist doch richtig das du den Router abgeschaltet hast. Aber DSL liegt doch an deiner Dose an. Daher bin ich mir nicht ganz sicher ob das stört. Wenn du denkst das es nicht mal einen Versuch wert ist...okay kann ich dir leider nicht weiterhelfen. :cry: Schönen Abend noch.

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

Pe-1981 hat folgendes geschrieben:

Hi

Es kann bestimmt jemand helfen. Es sind bei PCFreunde.de über 10.000 User angemeldet. Und die Mods haben bestimmt ein paar Tricks auf Lager. Das Problem ist nur, das die "nebenbei" auch noch arbeiten gehen und deshlab grad net on sind. Du musst dich leider wohl bis morgen vertrösten.

Es ist selten, das hier einem net geholfen werden kann, ist nciht umsonst das beste Froum überhaupt. (meine Meinung)

Gruss Pe-1981

Tja, dieser seltene Fall scheint nun eingetreten zu sein. :wink:

trickzy hat folgendes geschrieben:

tut mir leid, aber hilfe habe ich mir hier anders vorgestellt, weil ich mich mit dem problem schon tage beschäftige - und nur, weil ich frau bin, dann nicht einfach aufgebe.

aber hier im forum gebe ich auf.

Schade dass du das so siehst aber wir im Forum machen das in unserer Freizeit und haben deswegen Wissenslücken in gewissen Gebieten - ich z.B: hab mit Faxe über Modem versenden noch nie was zu tun gehabt.

Hilfe hast du dir anders vorgestellt ? Inwiefern ? Wir haben getan was wir konnten, mehr geht nicht. Dass wir dir nicht helfen konnten ist zwar schade und dass du so enttäuscht bist, ist verständlich.

Vielleicht hätten wir deine Posts genauer lesen sollen, da geb ich dir schon recht - da war bei einigen (inkl mir :wink: ) die Finger schneller als das Hirn.

Aber aus Fehlern lernt man bekanntlich und da das Forum noch recht jung ist ( knapp 1 Jahr alt), wirds in Zukunft sicher besser. :D

So long and have a nice day :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

trickzy

von einem moderator erwarte ich etwas mehr, mein lieber nobody.

bin lange genug im netz unterwegs, und weiss, was foren sind und was moderatoren können. daher sollte man zuerst lesen, bevor man postet. alles andere ist nur sinnloses daher-gelabere. tut mir leid, aber das ist meine meinung, weil sich die effektivität und die genialität darin eben nicht widerspiegeln.
ich kenne moderatoren, da ist zwar kein avatar eines wolfes vorhanden, aber da ist dennoch geist und mächtigkeit vorhanden.

ich bin nicht arbeitslos, und meine selbständigkeit dauert auch nicht nur fünf stunden am tag. ich habe erwartet, dass sich hier zumindest einer mit windows xp und den netzwerk-einstellungen auskennt und ich eine präzise antwort bekomme, mit der ich etwas anfangen kann.

vor einem jahr wurde mir nämlich in einem forum, das leider meine probleme diesbezüglich nicht umfasst, wunderbarst und a la carte geholfen.

fazit:
schon peinlich, wenn hier pc-experten am werke sind, die keine ahnung von netzwerk-einstellungen unter windows xp haben. es geht doch nur noch zweitrangig um das modem, aber das ist anscheinend auch nicht so richtig verstanden worden, siehe vorletzten post von mir.

also: wer lesen kann, ist klar im vorteil. und deinen zynismus kannst du dir sparen.

wäre nett, wenn ihr computer-spezialisten mich hier abmeldet. merci! :lol:

trickzy

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 6 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Nur mal kurz am Rande. Was sagt dir das Wort Moderator? Ein Moderator lenkt ein wenig das Geschehen und schaut, so weit es möglich ist, nach dem Rechten. Es ist NICHT inbegriffen das nötige Wissen mitzubringen. Das ist nur ein Bonus.

Falls dein Wissen in dem Bereich nicht zureichen sollte lies mal hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Moderator

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

PS.: Wenn du komplett fachliche Hilfe brauchst wende dich an einen PC-Systemeletroniker mit Windows Zertifikat. Der kostet auch nur 70-120 Euro die Stunde. Kannst du dir bestimmt locker leisten als Selbstständige. :mrgreen:

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Ey was geht den hier ab? Ich glaub das nicht. Was stellen sich einige Leute vor? Das hier Gott persönlich am PC sitzt und alle aus dem handumdrehen macht? Und dann gleich dieses runtermachen nur weil einem net geholfen werden kann. Mein Gott.
Da könnt ich mich jetzt stundenklang drüber aufregen. JustMe & n4e haben gestöbert und getan, gemacht und versucht, und was ist der dank? = Kindliches Verhalten.
Von über 10000Mitgliedern in einem Jahr (833 Mitglieder/Monat - 208 Mitglieder/Woche - ca. 30Mitglieder/Tag) fällt mir grade so was in Auge. *totlach*

@JustMe & n4e: Lasst euch net unterkriegen, und lasst jetzt bloss den Kopf net hängen . Dafür habt ihr schon zu vielen geholfen, und immer gute Tips parat.
An dieer Stelle besonders an JustMe und aber auch an n4e und Co:

Gruss euer Pe-1981

Anhänge: Anhang (1,2 KB)
Anhang (3,3 KB)
Anhang (3,3 KB)
Anhang (3,3 KB)
Anhang (3,3 KB)
Anhang (3,2 KB)
Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

trickzy hat folgendes geschrieben:

von einem moderator erwarte ich etwas mehr, mein lieber nobody.

bin lange genug im netz unterwegs, und weiss, was foren sind und was moderatoren können. daher sollte man zuerst lesen, bevor man postet. alles andere ist nur sinnloses daher-gelabere. tut mir leid, aber das ist meine meinung, weil sich die effektivität und die genialität darin eben nicht widerspiegeln.
ich kenne moderatoren, da ist zwar kein avatar eines wolfes vorhanden, aber da ist dennoch geist und mächtigkeit vorhanden.

ich bin nicht arbeitslos, und meine selbständigkeit dauert auch nicht nur fünf stunden am tag. ich habe erwartet, dass sich hier zumindest einer mit windows xp und den netzwerk-einstellungen auskennt und ich eine präzise antwort bekomme, mit der ich etwas anfangen kann.

vor einem jahr wurde mir nämlich in einem forum, das leider meine probleme diesbezüglich nicht umfasst, wunderbarst und a la carte geholfen.

fazit:
schon peinlich, wenn hier pc-experten am werke sind, die keine ahnung von netzwerk-einstellungen unter windows xp haben. es geht doch nur noch zweitrangig um das modem, aber das ist anscheinend auch nicht so richtig verstanden worden, siehe vorletzten post von mir.

also: wer lesen kann, ist klar im vorteil. und deinen zynismus kannst du dir sparen.

wäre nett, wenn ihr computer-spezialisten mich hier abmeldet. merci! :lol:

Tja, ich bin nunmal Software Entwickler und kein Netzwerkadministrator. Wie du vielleicht weiß ist die IT Welt ein bisschen größer.

Mit Freuden werde ich deinem Wunsch nach Löschen des Accounts weiterleiten. Und was den Zynismus angeht: Wer im Glashaus sitzt ....

Aber was solls, niemand muss hier posten. Falls du in diesen Aussagen Zynismus findest, kannst du ihn gern behalten.

So long, ich werd weiter programmieren, das ist sinnvoller

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

+1

Tom

Hallo trickzy,

du kennst dich mit Computern natürlich viel viel besser aus, als wir alle zusammen. Deshalb habe ich keine Bedenken, dass du dein Fax-Problem alleine lösen wirst.

Noch ein paar Tipps für deine Zukunft:

1. Formuliere deine Fragen in Zukunft kürzer und leichter verständlich. Ist ja keine Wunder, dass man die Hälfte nicht liest.

2. Wenn du willst, dass dir jemand kostenlos hilft, dann benimm dich nicht so daneben. Das ist ja schrecklich mit dir.

Und bitte sei nicht unfreundlich zu meinen Moderatoren. Alles klar?

Tom

Reputation

2.206

  • 1.992 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

*ZUSTIMM*

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

gurke49

:shock: Also das ist echt übel, ausserdem arbeiten hier n4e und JustMe nicht, sie machen das alles freiwillig und weden sicherlich nicht dafür bezahlt! Ausserdem gibts noch ein Leben ausserhabt des Mod sein, z.B. Arbeit, Freunde, Frau/Freundin...und...und...und... :evil:

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

DERamateur

ich hab lange überlegt, ob ich was dazu schreiben soll, nur soviel,
auch wenn ich meine, der/die wissende zu sein, kann man sich doch die vorschläge und anregungen anderer anhören,
ich hör auf arbeit auch die meinungen der lehrlinge an, weil da doch ab und zu ne ganz brauchbare idee bei ist, wenn es halt falsch ist, dann kann man doch auch höfflich darauf hinweisen, da muss man nicht gleich so rumschreien

eins frag ich mich aber doch

schon peinlich, wenn hier pc-experten am werke sind

wer hat sich hier als experte erklärt?
die einzige bist doch wohl du

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

DERamateur hat folgendes geschrieben:

ich hör auf arbeit auch die meinungen der lehrlinge an, weil da doch ab und zu ne ganz brauchbare idee bei ist

Sehe ich genauso, wo ich noch in der ausbildung war, und ein Praktikum gemacht habe, wurde wir vom Fachpersonal ausgefragt. Nicht zur Kontrolle, sondern, weil wir ja in der Schule das "neuste" lernen.
Man kann von jedem etwas lernen, ob er lehrling oder schüler ist. Ob "er" männlich oder weiblich ist. Ober es Mod ist oder einfach ein User mit 5Punkten

Gruss Pe-1981

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

DERamateur

trickzy hat folgendes geschrieben:

interessanterweise war ich vor service pack 2 und dsl oft mit internet by call unterwegs, mit genau dem gleichen pc - und damals funzte alles reibungslos.

jetzt würde mich mal interessieren, wann war damals? was wurden inzwischen für progs etc aufgespielt?
evtl mal den modem-treiber neu installieren, bzw nach hw-updates schauen

ich kann der theorie nicht folgen,

kann es sein, dass t-online mit ihrer software so die "konkurrenz" ausschaltet?

wohl kaum, das wär nicht rechtmässig

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

@deramateur: Gibs auf. Es lohnt nciht. Wenn du nämlich was falsdhes schreibst, hackt sie auf dir rum.
Ich glaube auch net das sie sich hier schnelle nochmal blicken lässt :mrgreen: 8) 8) 8)

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

DERamateur

das ist mir egal,
mein ziel ist, das sie noch mal kommt, um das prob sachlich anzugehen,

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

DERamateur hat folgendes geschrieben:

trickzy hat folgendes geschrieben:

interessanterweise war ich vor service pack 2 und dsl oft mit internet by call unterwegs, mit genau dem gleichen pc - und damals funzte alles reibungslos.

jetzt würde mich mal interessieren, wann war damals? was wurden inzwischen für progs etc aufgespielt?
evtl mal den modem-treiber neu installieren, bzw nach hw-updates schauen

ich kann der theorie nicht folgen,

kann es sein, dass t-online mit ihrer software so die "konkurrenz" ausschaltet?

wohl kaum, das wär nicht rechtmässig

Spars dir, das mit dem Treiber aufspielen hab ich ihr schon geraten und dafür eine "nette" Antwort kassiert.

Falls es wirklich dein Ziel ist, ihr Problem sachlich szu lösen, stelle ich nur 1 Frage: Hat sie das wirklich verdient ?

Wahrscheinlich würde wenn sie das Service Pack 2 deinstalliert wieder alles normal funktionieren, irgendwo dürfte es sich bein den upgedateten dlls spiessen. Ich könnte mich da jetzt reinknien, aber ich hab ja keine Ahnung :roll:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

DERamateur

nobody hat folgendes geschrieben:

Ich könnte mich da jetzt reinknien, aber ich hab ja keine Ahnung :roll:

siehst du, deshalb nehme ich das prob jetzt in die hand :mrgreen: :mrgreen:
ich hab den totalen durchblick :wink:

was mich anko.., das es so was gibt, kommt her und textet, wenn nach 24 stunden keine lösung da ist, sind alle blöd, nur ich nicht, das kann ich voll ab :evil:

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Tom

Wir kennen uns halt nicht mit Computern aus. Wir sind ja nur Informatiker. :lol:

Tom

Reputation

2.206

  • 1.992 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

DERamateur

gut, dann kenne ich mich nicht mit schienen aus, bin halt nur ein gelernter gleisbauer :wink:

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

PCFreund hat folgendes geschrieben:

Wir kennen uns halt nicht mit Computern aus. Wir sind ja nur Informatiker. :lol:

äh Altenpfleger :mrgreen:

nobody4ever hat folgendes geschrieben:

Ich könnte mich da jetzt reinknien, aber ich hab ja keine Ahnung :roll:

Stimmt, deshalb bist du eigentlich auch kein Mod sondern ein Mob :wink: :wink: - Du laberst ne Kacke :wink: :wink: :mrgreen:

DERamateur hat folgendes geschrieben:

was mich anko.., das es so was gibt, kommt her und textet, wenn nach 24 stunden keine lösung da ist, sind alle blöd, nur ich nicht, das kann ich voll ab :evil:

Sehe ich genauso, toller Dank, für ehrliche Antworten, fürs reinknien, fürs versuchen, fürs, fürs, fürs.....

Wenn sie so doof ist und es als alleinige Spezialistin nciht hinbekommt, dann muss die ganz schön "......." sein. sucht euch was aus. Will hier keine Wörter unter der Gürtellinie posten :mrgreen:

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 30 von 39

Gehe zur Seite

Seite 1 von 2