Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Achtung neue Trojaner

+5

Start der Unterhaltung

AKTUELL VOM 22.04.2006
:!: :!: :!: ACHTUNG NEUE TROJANER :!: :!: :!:
Trojaner Clagger-I nimmt gezielt Bezahldienstkunden ins Visier
Hartnäckige, bekanntere Schädlingsstämme in der Top Ten der aktuellen Computer-Viren zeigen, dass viele PCs noch nicht ausreichend geschützt sind. Zunehmend gefährlicher wird Neueinsteiger Clagger-I, der Kunden von Bezahldiensten aufs Korn nimmt.

Clagger-I ist ein Trojaner, der sich im Gegensatz zu eMail-Viren nicht selbstständig, sondern nur als Dateianhang von Spam-eMails verbreitet. Im aktuellen Fall werden Kunden des populären Bezahldienstes PayPal unter Beschuss genommen. Um die Empfänger zu täuschen, tarnen die kriminellen eMail-Versender ihre Nachricht als PayPal-Meldung. Der Online-Bezahlservice wird von zahlreichen Internet-Nutzern genutzt, so etwa von eBbay-Kunden. Allerdings enthalten offizielle PayPal-Meldungen niemals ausführbare Dateianhänge.

Weiter verbreitet: der Mytob-Virenstamm

Besonders heimtückisch verhalten sich die Ableger der immer noch weitverbreiteten Mytob-Famlie. Würmer dieses Stammes verbreiten sich nicht nur selbsttätig, sondern installieren darüber hinaus noch einen Trojaner auf den Rechnern unzureichend geschützter Computer-Anwender. Der Trojaner öffnet auf den infizierten PCs unbemerkt ein Hintertür und nutzt den befallenen Computer zum Massenversand von weiteren Spam-eMails. Der ebenfalls seit längerem aktive und als "Kamasutra-Wurm" bekannte Schädling Nyxem-D versucht PC-Nutzer mit vermeintlichen Porno-Inhalten zu locken.

Wachsamkeit und Skepsis bei fremden eMails

Seien Sie immer skeptisch bei eMails mit unbekanntem Inhalt, auch von bekannten Absendern. Öffnen Sie nie ungeprüft irgendwelche Anhänge. Schützen Sie Ihr System mit Sicherheits-Software und aktuellen Updates. :!: :!: :!:

Antworten
Rixima

Reputation

4.860

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 5.090 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

2 Antworten

+4

nobody4ever

rixima hat folgendes geschrieben:

Wachsamkeit und Skepsis bei fremden eMails

Seien Sie immer skeptisch bei eMails mit unbekanntem Inhalt, auch von bekannten Absendern. Öffnen Sie nie ungeprüft irgendwelche Anhänge. Schützen Sie Ihr System mit Sicherheits-Software und aktuellen Updates

Das gilt auch für emails welche man von bekannten email Adressen bekommt welche plötzlich in einer anderen Sprache sind.

Übrigens: Bill Gates verschenkt kein Geld, ebensowenig wie Witwen afrikanischer Diktatoren ein paar Millionen Dollar für einen Transfer springen lassen. Deswegen: Augen auf, Hirn einschalten und sich von einer Million Dollar nicht gleich schwummrig machen lassen :idea:

Auch sehr beliebt: angebliche emails von einem ebay member, man habe eine Ware ersteigert und melde sich nun nicht mehr. Man möge sich doch bitte mit dem Verkäufer in Verbindung setzten ...... Diese Mails sind täuschend echt gemacht und laden teilweise auch die Original Bilder von der Ebay Homepage und binden diese ein.

Falls man sich nun nicht sicher ist, ob man nicht tatsächlich etwas versehentlich ersteigert hat, immer manuell den Browser öffnen und www.ebay.de eingeben, aber NIEMALS auf den Link in der mail klicken !

Solche Mails kursieren schon seit ein paar Monaten, aber soweit ich beobachten konnte, sind diese bisher nur in Englisch unterwegs - was aber nichts heißt - schon Morgen kanns ganz anders aussehen. :idea:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Das Prpblem habe ich zwar noch net gehabt, aber trotzdem gut von gehört zu haben.

Hier ist sowas ähnliches, was was ICQ betrifft.

Gruss Pe-1981

+haben beide verdient

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 3 von 3

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1