Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)x64 oder x 86

0

Start der Unterhaltung

Wofür steht das ist wirklich WICHTIG ? Woher weiß ich was ich brauch?

Antworten
Mülli15

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 51 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

2 Antworten

0

JustMe

Wahrscheinlich kann es Nobody besser erklären. Aber die x86 Prozessoren wurden 1985 entwickelt. Die Prozessoren waren die ersten mit 32-Bit Technologie. Nun sind wir aber schon bei der 64-Bit Technolgie.

Mehr kannst du unter
http://de.wikipedia.org/wiki/X86-Prozessor und http://de.wikipedia.org/wiki/X64

Demnächst werden wahrscheinlich die sogenannten x64 Prozessoren die Übrhand gewinnen. Aber im Moment reichen 32-Bit Prozessoren noch völlig aus. Ist natürlich nur meine Meinung. :wink:

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

+2

nobody4ever

Wahrscheinlich kann es Nobody besser erklären.

Hi, deine Erklärung passt (fast) :wink:

Die x86 Architektur ist älter und begann Ende der 70er mit den 8086 und 8088. Diese waren 16bit Prozessoren. Dann folgte der 80286, welcher bereits einen Adressraum von 16 MB (für die Zeit eine ganze Menge) mitbrachte und bereits eine Protected Mode Betriebsart besass.

Für diesen entwickelte Microsoft im Auftrag IBMs das Betriebssystem OS/2 => wird wohl keiner mehr kennen ist aber teilweise sogar noch heute im Einsatz.

Dann kam 1985 der erste 32bit Prozessor: der 80386. Von diesem angefangen über 80486, AMD K5/K6/Athlon/Athlon XP und Intel Pentium I/II/III/IV ware alle CPUS 32 bittig.

Dann führte AMD den Athlon 64 auf dem Markt ein, welcher eine Neuheit hatte: er konnte sowohl 32 als auch 64 bit Programme native ausführen, d.h: ohne Emulation.

Intel hat inzwischen nachgezogen und die aktuellen Pentium IV Prozessoren haben auch einen 64 bit Betriebsmodus.

Intel hatte zwar schon früher einen 64bit Prozessor am Markt, den Itanium, dieser hatte aber den Nachteil 32bit Anwendungen nur über Softwareemulation laufen lassen zu können => die Geschwindigkeit war grauenhaft :? Daher ist dieser nur in Servern zu finden - und führt auch dort eher ein Nischendasein.

Der einzige wirkliche Vorteil von 64Bit ist, dass man mehr als 4 GB Ram Hauptspeicher haben kann (da liegt die 32bit Grenze)

Microsofts Windows Vista wird noch in 32 und 64bit auf den Markt kommen, aber sehr bald wird sich 64 bit durchgesetzt haben, deswegen würde ich mir heutzutage keine 32 bit CPU mehr kaufen: sicher ist sicher :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 3 von 3

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1