Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Systemanforderung

StartseiteAntworten

1 - 30 von 62

Gehe zur Seite

Seite 1 von 3

0

Start der Unterhaltung

Hallo,

ich hoffe, das dies der richtige Bereich für meine Frage/Feststellung ist. Mir ist aufgefallen, dass bei Spielen der Prozessor immer als Pentium angegeben wird. Mein Frage ist jetzt:
Hat Pentium einen Vertrag mit der Spieleindustrie oder haben nur die meisten Spieler einen Pentium?

mfg. Lasard

Antworten
Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

61 Antworten

0

gurke49

Ganz im Gegenteil, die meinsten Spieler haben AMD, obwohl das meines Achtens eigentlich nur Geschmackksache ist. Zu er Frage: Es wir alles in Pentium angegeben, weil bei AMD nicht genau verständlich ist, wieviel MHZ, bzw. GHZ man wirklich benötigt, wenn bei AMD ein Prozessor AMD 3000+ heißt, heit das nicht, dass der Proseossr 3000Mhz hat, sondern es werden immer (Ich weiß nicht genau wieviel Prozent, aber ich sag einfach mal 20%) 20% von den 3000 Abgezogen. Also 2400Mhz.

Bei Intel ist das so wie es da steht Intel Pentium 4 mit 3,4 Ghz hat auch 3400Mhz(Vielleicht ein bisschen weniger, oder ein bisschen mehr, es ist aber nicht so ausfallen wie bei AMD). Also das ist eigentlich nur zum Verständnis....denk ich mal :mrgreen: :mrgreen:

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

So weit ist das ja alles einleuchtent...aber wenn die meisten Spieler AMDs haben kennen sie sich ja eigentlich mit Prozessoren aus. Zu dem finde ich ist es zusätzliche (und kostenlose) Werbung für Pentium.
(Nebenbei gefragt: Wieso gibt AMD nicht die genaue Leistung eines Prozessors an?)

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

gurke49

Nun, da hast du natürlich Recht, mit der Werbung. Das weiß ich jetzt auch nicht, aber vielleicht werden die jeweiligen Spiele ja von Intel gesponsort, so wie bei vielen Spielen ein ATi oder nVidea Intro beigefügt ist. Vielleich kann die Nobody weiter helfen...was sag ich da?...natürlich kann er dir weiterhelfen.
Wegen der "genauen" Leistung weiß ich jetzt auch nicht genau, aber ich denke Intal hat da sowas wie ein (c) drauf.

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Was ich so in letzter Zeit gelesen hab war eigentlich immer "Prozessor mit 2GHz oder höher" oder "Pentium4 mit *** oder AMD *** mit ****" Das nur ein Pentium angegeben wurde ist doch schon eine Weile zurück oder?

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

Bsp.:
The Elder Scrolls 4:
Oblivion

2 Ghz Intel Pentium 4 oder gleichwertiger Porzessor

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Exakt:
2 Ghz Intel Pentium 4 oder gleichwertiger Porzessor :idea:
http://www.game7.de/1926-the-elder-scrolls/n0622k2506.php

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

Ja, aber nicht AMD oder so was.

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Ein gleichwertiger Prozessor wäre ein AMD AthlonXP 2600+ mit 2GHz

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

gurke49

Erstmal muss ich korrigieren: "3 Ghz Intel Pentium 4 oder gleichwertiger Prozessor"

Aber mit dem Pentium riecht wie Justme schon sagte extrem lange zurück, bei "Quest for Glory 4 Drachenfeuer" (1999) (habe keinm älteres Spiel) wurde schon in Intel angegeben:

• Pentium 166
• 32 MB RAM
• 350 MB Festplattenspeicher
• .......
• .......
• .......

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

@gurke49: Die 3 Ghz sind empfohlen, 2 Ghz sind laut Packung minimal nötig.

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

Trotzdem fände ich, das man einen fairen Wettbewerb der Firmen Intel und AMD nur gewähren könnte, indem man nur "xy Ghz" hin schreibt und keinen genauen Prozessor erwähnt.

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+2

nobody4ever

gurke49 hat folgendes geschrieben:

Nun, da hast du natürlich Recht, mit der Werbung. Das weiß ich jetzt auch nicht, aber vielleicht werden die jeweiligen Spiele ja von Intel gesponsort, so wie bei vielen Spielen ein ATi oder nVidea Intro beigefügt ist. Vielleich kann die Nobody weiter helfen...was sag ich da?...natürlich kann er dir weiterhelfen.
Wegen der "genauen" Leistung weiß ich jetzt auch nicht genau, aber ich denke Intal hat da sowas wie ein (c) drauf.

Also :wink:

Ich erzähle mal die ganze Entstehungseschichte:

Mit dem Athlon hatte zum ersten Mal AMD einen schnelleren Prozessor am Markt als Intel: Athlon <=> Pentium III . Das war für Intel natürlich unangenehm :wink: und so wurde der Pentium IV entwickelt, welcher auf möglichst hohe Taktraten ausgelegt wurde, da für die meisten User Taktrate = Leistung ist, was aber so nicht ganz stimmt.

Dadurch bekam AMD das Problem dass deren Prozessor zwar genauso leistungsfähig war, aber nicht so hoch getaktet und deswegen am Markt schlechter positioniert war. Deswegen hat AMD dann das PR Rating aus seligen Pentium I Zeiten wieder ausgegraben (darauf geh ich jetzt nicht mehr ein, das ist zu lange her :wink: )

Ein Beispiel: Meine CPU ist ein Athlon XP 2400+. Er ist mit 2 Ghz getaket, aber das PR von 2400+ soll aussagen dass die CPU so leistungsfähig ist wie ein P IV mit 2.4 Ghz (offiziel sagt AMD dass das PR angibt wie schnell ein Athlon XP im Vergleich zum alten Athlon ist :mrgreen: )

Dadurch konnte man den normalen Käufern die ungefähre Leistungsfähigkeit vermitteln, was durch die ungeheure Marktmacht Intels (Intel macht mehr gewinn als AMD Umsatz hat :shock: ) notwendig wurde, sonst hätte AMD nicht überlebt.

Doch auch Intel ist schon längst von der Angabe der Taktrate abgegangen. Ein schönes Beispiel ist der Intel Pentium D 950: das ist ein DualCore und eine Highend CPU (bei Intel alles was mit 9 anfängt). Die DualCore CPU ist mit 3.4 Ghz getaktet :arrow: auch nicht gerade übersichtlich.

Intel teilt die CPUs in 3 Klassen ein:

3xx => Einsteigerklasse zB: Celeron D 351 (3.2 GHz)
5xx/6xx => Mittelklasse zB: Pentium 4 541 (3.2 Ghz)
8xx/9xx => Highendklasse zB: Pentium D Extreme Edition 840 (3.2 Ghz)

Wie man sieht, haben alle 3 CPUs die gleiche Taktrate, aber von der Leistungsfähigkeit her sind die Unterschiede gewaltig.

Das PR Rating hat also gewonnen :mrgreen:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

gurke49

Gut erklärt R-E-S-P-E-K-T! Aber dass mit dem

Ein Beispiel: Meine CPU ist ein Athlon XP 2400+. Er ist mit 2 Ghz getaket, aber das PR von 2400+ soll aussagen dass die CPU so leistungsfähig ist wie ein P IV mit 2.4 Ghz (offiziel sagt AMD dass das PR angibt wie schnell ein Athlon XP im Vergleich zum alten Athlon ist :mrgreen: )

hab ich leider vergessen :oops: :cry:

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

@nobody4ever: Was du schreibst ist sehr aufschlussreich und interessant. Es bedeutet also, wenn auf der Verpackung Pentium 4 mit 3 Ghz steht, das man zwar einen 3 GHz Prozessor haben kann aber der mindestens der Leistug eines Pentium 4 entsprechen muss. Dies erklärt aber nicht wieso auf der Verpackung Pentium steht........hängt das einfach mit dem Recht des Stärkeren zusammen?

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

nobody4ever

Lasard hat folgendes geschrieben:

@nobody4ever: Dies erklärt aber nicht wieso auf der Verpackung Pentium steht........hängt das einfach mit dem Recht des Stärkeren zusammen?

Ja. Intel hat einen Martkanteil auf dem PC- Markt von über 80 %. Mit dem Namen Pentium IV kann fast jeder etwas anfangen. Und aufgrund dessen steht bei Spielen bei den Systemanforderungen immer die Intel CPU + Taktfrequenz dabei.

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Lasard

Dann hat also gurke49 mit seiner Aussage, das die meisten Spieler AMD haben unrecht....?

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

gurke49

Nunja, ich habe auf das Voting von CS-expert.de zurückgegirffen: (13768 Gamer sag ich nur)
Bild gelöscht

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

nobody4ever

Lasard hat folgendes geschrieben:

Dann hat also gurke49 mit seiner Aussage, das die meisten Spieler AMD haben unrecht....?

Nein, beide Aussagen stimmen. :mrgreen:
Nur muß man halt unterscheiden zwischen den "echten" und den Gelegenheitsspielern.

Der "echte" schraubt solange an seinem System rum und optimiert die Settings, um auch ja noch die letzten 3 fps zu finden :mrgreen:, währenddessen der Gelegenheitsspieler zum nächsten Aldi läuft, sich nen Medion schnappt und anfängt zu spielen. Und in diesen Kisten findet sich eben noch sehr häufig Intel.

Oder Dell: Dell ist "Intel only" und ich bin mir sicher dass ein Dell Kunde, vor allem wenn er sich einen "Enthusiast" (das ist die Spiel PC Linie) kauft, doch ab und zu ein Spielchen wagt.

Den besten Ruf bei Spielern hat AMD. Ist aber wie im richtigen Leben: nicht jeder fährt den Wagen seiner Lieblingsautomarke :mrgreen:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

gurke49

Genau, ich werde auch keine Dodge Viper besitzen, wenn ich den Führerschein habe :mrgreen:

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

Noch eine Frage :mrgreen: :

Wieso hat AMD einen besseren Ruf?

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+2

Akzeptierte LösungAkzeptierte Lösung

Die AMD Prozessoren haben bei Spielen eine höhere Leistung als die Pentium IV Prozessoren. Noch dazu werden sie nicht so heiß und verbrauchen nicht so viel Strom.

Aber für ihren Ruf als Gamer CPU ist vor allem die hohe Leistung in Spielen "schuld". Bei normalen Anwendungen ist mal der Athlon 64, mal der Pentium IV vorne.

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Lasard

Gut, danke :mrgreen: !

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

gurke49

Ich will auch ein + Bild gelöscht :cry:

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

Na, wenn du so lieb fragst :mrgreen:

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

gurke49

Danke Bild gelöscht Bild gelöscht Bild gelöscht Bild gelöscht Bild gelöscht Bild gelöscht Bild gelöscht Bild gelöscht Bild gelöscht

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Megamix

Ich finde AMD ist die beste Prozessorfirma.

Megamix

Reputation

0

  • 48 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

Im Moment ja, aber ich bin schon gespannt auf die neuen Intel Dual Core Prozessoren :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

gurke49

Ich empfele euch allen, dieses Jahr keinen PC zu kaufen! Denn nächstets Jahr kommen mit Sicherheit viel bessere Sachen raujs, da wir ja jetzt so an der "Grenze" angelangt sind

gurke49

Reputation

2.220

  • 3.477 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lasard

Deine Empfehlung kommt zu spät :( . Ich hab mir zu Weihnachten einen neuen geholt. :|

Lasard

Reputation

480

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2.226 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 30 von 62

Gehe zur Seite

Seite 1 von 3