Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Thunderbird frisst Festplatte

+4

Start der Unterhaltung

Wenn Ihr Nutzer des MailClients Thunderbird seid ist Euch vielleicht schon aufgefallen das Eure Festplatte kleiner wird. Der Grund sind die Mails. Vorallem die mit Anhang. Diese werden ja lokal gespeichert. Sowohl die erhaltenen als auch die gelöschten(im Papierkorb) und verschickten.

Ein Blick in C:\Dokumente und Einstellungen\Userprofil\Anwendungsdaten(versteckt)\Thunderbird\Profiles\Profilname\Mail\LocalFolders
zum Beispiel befinden sich die Dateien "Trash", "Sent" und "Inbox". Wenn man also im Papierkorb, Gesendet und Posteingang des "Lokalen Ordners" nichts mehr hat was man braucht kann man diese Dateien löschen. Sie werden wieder neu erstellt.

Wichtig: NICHT die *.msf Dateien. Nur die Ohne Dateiendung

Antworten
JustMe

Reputation

12.780

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

2 Antworten

0

Lucker

Kuck ich gleich mal nach :wink:

Lucker

Reputation

180

  • 360 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

+3

Rubbel die Katz

Um Speicherplatz zu sparen einfach in Thunderbird mit rechtsklick auf den entsprechenden Ordner klicken und "diesen Ordner komprimieren" auswählen.
Beim Papierkork z.B. werden damit tatsächlich alle Dateien gelöscht.
Noch einfacher gehts wenn du im Menue Datei-Offline-Offline Einstellungen anklickst. Anschließend auf den Registerreiter Offline & Speicherplatz.
Ganz unten einen Haken bei Speicherplatz setzen und als Wert z.B. 10kb eintragen. Mit dieser Einstellung werden die Ordner automatisch komprimiert.
Einen Ordner zu komprimieren macht auch Sinn wenn sich mal ein Virus ins Postfach eingeschlichen hat.

Rubbel die Katz

Reputation

31.463

  • 11.412 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 3 von 3

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1