Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)GEZ will PC-Nutzer schröpfen

0

Start der Unterhaltung

Die für kommendes Jahr anstehenden Änderungen in der Gebührenordnung für Rundfunkempfänger werden für viele teuer: Freiberufler etwa müssen für den Büro-PC zahlen, fernsehfreie Haushalte womöglich fürs Handy. Der GEZ bringt der neue Geschäftzweig Abermillionen Euro ein.

Sehr schön hat es im September 2004 der Regierungssprecher von Rheinland-Pfalz gesagt. Auf Anfrage des epd-Mediendienstes erklärte er, die Rundfunkgebühren, die ab Anfang 2007 für internetfähige PCs fällig werden, seien "für die Wirtschaft ein Betrag, der deutlich unter der Peanutsgrenze liegt". Damit wollte er illustrieren, dass ja nicht für jeden von unter Umständen Tausenden Rechnern eines Großunternehmens an die Gebühreneinzugszentrale GEZ gezahlt werden muss - sondern nur für einen einzigen. Nach aktuellem Gebührenstand wären das 17,03 Euro im Monat.

Na wie steht ihr dazu nennt mir eure Mienung und wa swir dagegen tun sollen

Antworten
agentspooky

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 33 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

26 Antworten

0

nobody4ever

Für den Schrott den die öffentlich Rechtlichen bringen ist jeder Zwangseuro eine Frechheit !

Ich schau mir Olympia deswegen aus Protest nur auf Eurosport an ! Die sollten ARD+ZDF und die ganzen Dritten nur noch auf digital Sat ausstrahlen mit eigener Dekoderkarte => dann muß ich mich nicht beim Zappen über den ganzen Schmus wie die Rosamunde Pilcher Verfilmungen ertragen.

Wenn schon Schrott (wie auf den Privaten) dann will ich nicht auch noch dafür bezahlen :evil:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Ich denke auch das die GEZ reichlich viel für nicht erbrachte Leistungen verlangt. Eigentlich bezahlt man nur für die Möglichkeit einer Leistung. Das wäre genauso wenn die Telekom ein Kabel vor Dein Haus legt und sagt, so nun bezahl mal schön für den verlegten DSL Anschluss. Obwohl man den gar nicht bestellt hat.

Jedoch glaube ich, dass über kurz oder lang kaum noch Sender kostenfrei zu beziehen sind. Auch private Sender wie RTL, Pro7 und so weiter werden sich in den nächsten Jahren zur PayTV-Familie gesellen.

Sicherlic wird es in Deutschland unmöglich sein alle Sender auf PayTV umzustellen. Denn Information ist ja mittlerweile sowas wie ein Grundrecht. Aber denken wir mal nach. Welche Sender werden es sein, die kostenfrei sind? Ich glaube mehr als NDR,WDR etc. kann es kaum sein.

Nice Greetz

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

Also ich will da auch mein Senf dazugeben :mrgreen:

GEZ = MAFIA.
Habe am Montag eine Wunderschöne Rechnung bekommen. ÜBER 250€ :evil:
ZAHL ICH NICHT!
Die Berechnen mitr ein Jahr wo ich noch garnet hier gewhnt hab.
Werde wieder Spaß drann haben mich mit denen anzulegen. Schöne grüße nach TALKLINE :D
In meinen Augen ist es nur noch Abzockerei. Und wenn die jetzt auch noch für Internetfähige PC's Kohle haben wollen lauf ich Amok. Wo bin ich hier? Schonmal ein nackten Mann in die Tasche gepackt? Für 17€ kauf ich mir lieber was zu fressen, als es der Mafia in den Arsch zu stecken :mrgreen:

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Tutz

Auch ich muss mich hier mal kurz einmischen. Mit Sicherheit weiß mittlerweile jeder, dass die GEZ mit Mafia Methoden vorgeht, was ihr eintreiben der Gebühren belangt. Dennoch muss ich wiedersprechen, dass die öffentlich rechtlichen nur Müll abliefern. Reportagen, Dokumentationen oder Infos allgemein kann man sich bei den Privaten ja wohl nicht anschauen. Da verblödet man ja. Die sind noch nicht mal in der Lage gescheite Nachrichtensendungen zu produzieren. Ist nicht zum anschauen, oder was meint ihr haben Promi-News bei einer Nachrichtensendung zu suchen? Ich bin froh, dass ich die Wahl habe, zwischen öffentlich und privat.

Tutz

Reputation

150

  • 1.717 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

Worin unterscheiden sich die ?

Sind etwa die Telenovelas auf ARD & ZDF besser als bei SAT.1 ?

Dokumentationen krieg ich auch bei den Privaten, z.B: bei VOX die BBC Dokumentationen oder Welt der Wunder bei RTL 2 oder oder oder

Ich brauch keinen Fliege und die anderen Talkshowmaster, da ich diese ganzen Volksverdummungsformate prinzipiell ablehne.

Panem et circenses - klappt leider noch immer......

Die sind noch nicht mal in der Lage gescheite Nachrichtensendungen zu produzieren.

Ähem, sagen dir die beiden Sender N-24 und nTV was ? :wink: Die liefern doch professionelle News. Dann gibts ja noch Bloomberg TV und nicht zu vergessen: XXP (http://www.xxp.tv/) :arrow: So sollten die öffentlich rechtlichen sein, und nicht Volksmusik mit Marianne und Michel :evil:

Obwohl: Am Bayerischen war Nockherberg 2006 ( http://www.br-online.de/land-und-leute/thema/nockherberg/2006.xml ) echt gut - die Dritten kann man eh lassen :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Pe-1981

nobody4ever hat folgendes geschrieben:

Worin unterscheiden sich die ?

Ich brauch keinen Fliege und die anderen Talkshowmaster, da ich diese ganzen Volksverdummungsformate prinzipiell ablehne.

Kann es sein das du gern die Böhsen Onkelz hört? :mrgreen: :mrgreen:

Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Tutz

Vox oder XXP mag ja ganz o.k. sein. Denn BBC Exclusiv gibt es ja bei beiden. Die wiederholen sich abwechselnd. Und da ich mittags oft zu Hause bin, bin ich echt froh mir nicht mehr von den privaten die Gerichtssendungen und niveaulosen Talksendungen ansehen zu müssen. Und Fliege gibt es ja gott sei dank nicht mehr. Aber RTL 2 finde ich den absolut unsinnigsten Sender überhaupt. Und Fussball läuft heute wo?

Tutz

Reputation

150

  • 1.717 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

Tutz

Möchte noch kurz etwas anmerken. Auch ich finde nicht alle Privatsender schlecht. Einige sind wirklich eine Bereicherung aber auf RTL, RTL 2, SAT, PRO 7 und Vox könnte ich gut und gerne verzichten. Deutschland hat übrigens 4:1 gewonnen, für alle die die Rechtlichen boykottieren.

Tutz

Reputation

150

  • 1.717 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

Pe-1981 hat folgendes geschrieben:

Kann es sein das du gern die Böhsen Onkelz hört? :mrgreen: :mrgreen:

Die nicht, aber Rammstein, In Extremo, Corvus Corax ...... :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

senfauge

:twisted: GEZ:Grosse Ego Zombis

senfauge

Reputation

6.960

  • 8.475 Beiträge
  • registriert vor 10 Jahren

+1

norbär

Soderle, habe lange überlegt, die Senftube zu öffnen !

Ich finde es nach wie vor absolut in Ordnung Gebühren für ein
öffentlich-rechtliches TV- sowie Radioangebot zu zahlen !

Die Qualität, die diese Sender abliefern überwiegt (noch !) bei weitem das
Angebot der Privaten !

Ich bin froh, dass es KiKa und Arte und Phoenix sowie ARD und ZDF und "die Dritten" gibt !

Dieser ganze Schmund der Privaten ist doch streckenweise unerträglich !

Meine Tochter schaut ein paar Minuten Super-RTL und wird zugemüllt mit Werbung ! :evil:
Nee, dann zahle ich lieber für Qualität, als meine Maus kostenlosen Dr*ck
konsumieren zu lassen !

Und Pilcher, Gottschalck, Telenovelas und anderen M*ll kann ich mit der Remote entsorgen !

Ich habe viele Jahre auch "für" das Fernsehen gearbeitet und weiss, wer Qualität bringt und wer nicht !

And by the way : Die BBC, die weltweit größte gebührenfinanzierte und öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt macht verdammt geile Dokus und Features !

Wenn ich Nachts Radio höre (z.B. HR3), dann ist es geil,
wenn das nur durch (Vekehrs-) Nachrichten "unterbrochen" wird !
Da möchte ich Hard'n'Heavy o.ä. hören und nicht, welches Möbelhaus zum tausendsten Mal über den Bayern-"Komiker" seinen Sperrholzmüll für 25% weniger verkauft !

Die Methoden der GEZ-Drücker finde ich auch nicht lustig, die Spots übrigens auch nicht - wenn so'n Hansel klingelt, dann soll er halt -
in meine Wohnung darf er eh nicht !

Aber GEZahlen tue ich trotzdem - ist wie ein gutes Tool für'n PC :
Photoshop kostet Kohle !

Oder anders : Musik illegal zu saugen ist MIES ! :wink:

norbär

Reputation

16.110

  • 11.514 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Rubbel die Katz

GEZ für Rundfunk und Fernsehen schön und gut, aber von mir als selbstständigem wollen die Geld für meinen PC, Handy und PDA. Als ob ich nix besseres zu tun hätte als während der Arbeitszeit fern zu sehen. Außerdem arbeite ich zu Hause, da geh ich einfach ins Wohnzimmer und schalte den Fernseher, für den ich natürlich brav GEZ Gebühren zahle, ein und schaue dort.

Rubbel die Katz

Reputation

31.463

  • 11.412 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

norbär

Boaah ! Und noch 'was : GEZ will PC-Nutzer schröpfen :shock:

Das ist doch der MEGA-Schwachsinn ! (Sorry ! :oops: )

Da sicher jeder (!) ein Radio besitzt, ist er doch eh verpflichtet GEZ zu latzen
und zahlt dadurch nicht extra !

Naja, für manche Leutz gibt es ja auch Befreiung und das ist gut so !

Wenn ich aber eh schon abdrücke, dann nicht extra, nur weil ich 'nen Inet-tauglichen PC habe !

Infos für Interessierte !

PS: Nein, ich habe nichts mit der GEZ - ich finde so etwas nur legitim
und bin äusserst froh darüber, dass es noch Ö-R gibt,
sonst würden noch mehr Leutz verBLÖDen !

Edit: Nein, PeCe, Du warst nicht gemeint ! :wink:

norbär

Reputation

16.110

  • 11.514 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

webpaule

@norbär
jetzt muß ich auch meinen senf dazu geben.
für mich ist das ganze nicht mehr zeitgemäss.
eingeführt wurden die gebühren um die befölkerung "unparteiisch" zu informieren.
von dem grundgedanken aus der gründerzeit sind wir sehr sehr weit entfernt.
heute ist es nur noch eine geldmaschine wo immer noch mehr möglichkeiten gesucht werden, geld aus der befölkerung zu ziehen.
das mit den computern und handys ist nun die krönung.
ich nehme nun das geschäftsmodel der gez an und bekomme von jeden von euch 50 euro weil ihr ja die möglichkeit habt auf meine webseite zu klicken.
die möglichkeit kostet halt 50 euros pro jahr.
einfach absurt das ganze :roll:

webpaule

Reputation

1.350

  • 945 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

DERamateur

ich bin jetzt mal bissl, naja, sagen wir anders,
also nicht alles so aufnehmen wie ich es schreibe,
zwischen den zeilen lesen.
mir stinkt die sache mit der abzocke,
wie von webpaule schön beschrieben, schon mächtig :evil:

dennoch, was regt ihr euch so auf?
redet heut noch jemand über den solizuschlag?
eingeführt, um die aufbauhilfe ost zu bewältigen,
sollte nur von "originalbundesbürgern* für eine kurze zeit abverlangt werden,
was ist jetzt damit?

die gez ist nur ein kleines beispiel für die verars**e am bürger

ich bin der meinung, das in bezug auf tv das preis-leistungsverhältnis
absolut nicht stimmt,
beim radio ist das ein anderes ding,
da kann ich mir aus vielen verschiedenen sparten einen sender wählen,
das ist, denke ich, kundenfreundlich

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

norbär

Edit @ webpaule :

*LOL*

Deine geile Website in absoluten Ehren ! :wink:
(Und ich mag Dich absolut gern !)

Die bietest Du aber an, weil Du etwas über Dich posten möchtest !
Ich ehre sie, aber latze dafür absolut keinen Sou !
Du müsstest zahlen, weil ich Dich besucht habe ! :wink:

Du bist Selbstständig oder Arbeitnehmer ?
Du möchtest für Deine Leistung kein Geld ?
Du läufst lieber mit 'nem (dafür bezahltem !) Reklameschild herum ?
"Sorry, lieber Kunde, ich muss meine Arbeit für Sie unterbrechen,
ich schiebe mal g'rad 'nen Commercial !"

Ich weiss, das ist Sarkastisch, aber wer soll denn diesen
(zugegebenermassen leider fetten !) ö-r Apparat finanzieren ?

Ich bin nicht der Meinung, dass die AufsichtsundsonstigenFutzies :evil:
ihre Ranzen noch praller machen sollen,
aber es ist imho immer noch wichtig, eine
demokratische Versorgung von Information zu gewährleisten !

Und das ist im Moment noch (!) der Fall !

Was soll ich mit Werbung, "die ab und zu mal von 'nem Film
unterbrochen wird" ?

Ich kenne das Business - ich war bis zur Geburt meiner Süssen - freier
Kameramann und habe zig Filme und Dokus gedreht !

Wenn ein Drehbuch umgeschrieben werden muss, weil nach zwanzig
Minuten Werbung kommen soll ... KOTZ !

... !

2nd Edit : Ich habe seit vielen Wochen, ausser Nachrichten und einer Doku
(fantastisch !) gestern Nacht auf TV5 (Frankreich) nicht mehr "Live" Glotze geguckt !
Ich nehme alle Filme, die mich interessieren auf DVD auf und shuttle dann die Werbung weg, weil mich dieser Stumpfsinn mittlerweile ankotzt, mit dem ich auch mal fett Kohle verdient habe ! :twisted:

norbär

Reputation

16.110

  • 11.514 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

DERamateur

norbär hat folgendes geschrieben:

Ich bin nicht der Meinung, dass die AufsichtsundsonstigenFutzies :evil:
ihre Ranzen noch praller machen sollen,
aber es ist imho immer noch wichtig, eine
demokratische Versorgung von Information zu gewährleisten !

Und das ist im Moment noch (!) der Fall !

:shock: bei welchem sender gibt es noch eine
unabhängige, ehrliche, von geld unbeinflusste information?

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

norbär

DERamateur hat folgendes geschrieben:

:shock: bei welchem sender gibt es noch eine
unabhängige, ehrliche, von geld unbeinflusste information?

Meiner Meinung nach --> bei keinem ! :evil:

Nur - wer wählt dieses P*** :?:

Buff, ich hab' jetzt keine Lust auf Polit-Diskuss - wollte eigentlich 'nen Film
(getaped !) gucken und habe zu gute Laune ! :lol:

Ich möchte nicht den überfetten Apparat "öffentlich-rechtlicher Rundfunk" verteidigen - das liegt mir sehr fern - der Aufsichtsratsfutzi verdient für seine "Arbeit", im Vergleich zur Maske(nbildnerin), dem Assi sowie zum Schwenker absolut zu viel ! ! !

Ich verteidige hier lediglich das System der "Meinungsfreiheit" und
die sehe ich im Moment noch ! durch ARD und ZDF gegeben !

:wink:

norbär

Reputation

16.110

  • 11.514 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

plano

Ich meide die öffentlichen so gut es geht. Der Blödsinn, der da läuft, ist nichts für mich. Warum also soll ich für etwas bezahlen, was ich nicht nutze ? Früher hat man sich über die Werbung in den Filmen und Serien aufgeregt, heute nutzt man die Pausen für's Bier holen, für ne' Pinkelpause oder wirft mal einen Blick in den Videotext, um zu wissen, was den Tag lang so passiert ist auf der Welt. Für mich sind diese Gebühren hinfällig und nicht mehr zeitgemäß. Deine Meinung, norbär, teile ich hier absolut nicht. Sollen doch die öffentlichen auch Werbung machen dürfen wie sie wollen. Wo laufen den die Top Filme und Top Serien ? Bei ARD oder ZDF ? Pustekuchen ! Und Doku's laufen auch auf N24 oder N-TV.

Fazit: Ganz Einfach Zum kotzen :evil:

plano

Reputation

1.890

  • 4.509 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Urumpel

ich schaue eigentlich nur öffentlich rechtlich da ich dvb-t habe aber die zusaetzliche schröpfe von GEZ kotzt an und deren Methoden die sind unverschaemt

Urumpel

Reputation

30

  • 1.583 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

norbär

plano hat folgendes geschrieben:

Und Doku's laufen auch auf N24 oder N-TV.

*rofl*

Da läuft oft das, was Öffentlich-Rechtliche produziert haben
- aber dauernd unterbrochen mit fett viel Werbegesabber !

Ich habe gestern Nacht eine supergeile Doku gesehen und hatte
deshalb absolut keine Lust auf's Forum ! :oops:

Denn die war 90 Minuten ohne "Pinkelbierentsorgundneuhol-Pause" !

Ich verteufel' nicht die Privaten, aber ich geniesse es, mal ohne
"brainale Vergewaltigung" einen Film/Doku zu schauen
und auch Mucke ohne dauernden Musicus-Interuptus hören zu können
und mir sogar auf "Kassette" zu ziehen ! :wink:

Den Luxus leiste ich mir - es kostet gerade mal 'n halben Euro pro Tag !
(Da ist das Wasser für die Klospülung teurer !)

Was bekommt man denn dafür sonst an Qualität ?

Leutz - die Mache von den GEZis finde ich auch arschig,
aber das geht mir am selben vorbei !
Ich zahle meinen Obulus gerne und geniesse die Qualität,
die mir da geboten wird !

Meine Meinung gegenüber Privatfernsehen ist absolut nicht negativ,
aber ich sehe mir keine Werbung an, da ich ausschliesslich nur aufnehme !
Warum haben die sich so gegen die "Fernsehfee" gewehrt ?
(Das Teil und auch den Hype darum fand ich lächerlich, da es andere Möglichkeiten gibt !)

Wenn ich Leistung erwarte, dann nicht für lau !
Wenn ich Leistung gebe, dann ebenso wenig !

Edit : Ich war mal wieder (allein) im Kino :
Der Spass hat 9 €uronas gekostet, für 45 Minuten Werbung
und 'nen Film mit 'nem Depp, den ich mir besser in ein paar Wochen
als DVD in der Videothek für einen €u ohne Kommie geliehen hätte ! :?

norbär

Reputation

16.110

  • 11.514 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

webpaule

@norbär
das ist die politik in deuschland oder hab ich was verpasst und nennt man das martktwirtschaft?
da gibt es noch mehr:
wer von euch hat gewusst das jeder der einen dvd / cd rohling kauft, abgaben an die gema entrichtet (mit der begründung man könnte musik drauf speichern!)
ich bezahl für meine datensicherung gemagebühren :shock:
in anderen eu ländern kann man es zurückfordern und in deuschland...............
aber jetzt ist genug
sonntag ist, gegrillt wird und der webpaule bereitet jetzt seine spezial american sperripps für heute abend vor.

webpaule

Reputation

1.350

  • 945 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

DERamateur

ich geb norbär in einem punkt recht,
es ist angenehmer, wissenswertes ohne werbepause anzuschauen,
was mir persönlich bei filmen völlig wurst ist, da ich diese eh auf premiere sehe.

was mir dabei gegen den strich geht,
die gez unterliegt nicht den marktwirtschaftlichen gesetzten,
nur um zb formel1 auf rtl schauen zu können, bin ich gezwungen, die abgaben zu leisten,
dabei gibt es nicht mal eine alternative institution,

über den punkt qualität des programmes braucht man nicht zu streiten,
das ist ansichtssache und interessenbedingt,
ich persönlich kann gut auf die dritten verzichten,

und mal ehrlich, wo ist denn meine meinungsfreiheit
auf ard/ zdf mehr gegeben wie auf anderen sendern?
die machen genau den selben stuss wie zb kabel oder sat,

DERamateur

Reputation

4.050

  • 2.726 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

senfauge

Wofür zahlen wir den GEZ?Imgrunde doch nur damit die modis im öffentlichen rundfunk die taschen voll euro´s stopfen können,und obwohl die auch werbung machen! :twisted: Dann lieber die privaten mit werbung und ohne gebüren,die finazierren sich selber.Warum können ard&co das nicht?

senfauge

Reputation

6.960

  • 8.475 Beiträge
  • registriert vor 10 Jahren

0

gBocz

Wieso sollen wir zahlen wenn wir das gar nicht nutzen? bzw nutzen können. Mir hat mal einer gesagtdas ARD uund ZDF gar nicht im internet ausgetstrahlt werden... so ein schei* :evil: :evil: :evil:

gBocz

Reputation

3.720

  • 2.189 Beiträge
  • registriert vor 10 Jahren

0

Rubbel die Katz

Das Problem an der Sache ist, dass man für einen internetfähigen PC zahlen muss, egal ob man einen Internetanschluss hat oder nicht. Schließlich könnte man sich ja schnell und problemlos einen beschaffen.
Auf meine Frage wie man mit einem 56k Modem und TV Karte fernsehen soll antwortete die GEZ Hotline: Das geht doch super, dauert eben ein wenig bis das nächste Bild kommt.
Nach dieser Antwort konnte ich es mir leider nicht verkneifen die Dame am anderen Ende der Leitung ein wenig zu beschimpfen, worauf dies kommentarlos auflegte. Ich freue mich jetzt schon auf den Besuch von dem Gebühreneintreiber, da ich bei dem mir zugesandten Antrag ein Kreuzchen bei
Ich habe kein neuartiges Rundfunkgerät gemacht habe.

Wie auch immer, für Rundfunk und Fernsehen ok, aber alles andere bitte ohne mich.

P.S. Wenn ich Radio höre, dann eigentlich immer FFH, und das ist ein Privatsender.

Rubbel die Katz

Reputation

31.463

  • 11.412 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 27 von 27

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1