Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Das Sterben der Akkus

0

Start der Unterhaltung

Hey Leute!

Hab mal eine kleine Frage. Hab ein Notebook und das Problem das mein Aku mittlerweile fas den Geist aufgibt. Er hält nun nicht mal mehr 1 Stunde durch. :evil:

Gibt es ein paar Möglichkeiten um die Akkuleistung wieder zu steigern? Über ne Antwort würd ich mich freuen. Will nicht unbedingt nen neuen kaufen. Danke schon mal..... 8)

Nice Greetz

Antworten
JustMe

Reputation

12.780

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

10 Antworten

0

nobody4ever

Hi,

Das BIOS von Notebooks beinhaltet normalerweise ein kleines nützliches Tool: ein Akkupflege Programm.

Ins BIOS kommt man normalerweise mit der "Entf-" oder "F2-Taste" (falls nicht, findet man die Taste/Tastenkombination im Handbuch)

(Hinweis: ich schreibs nur deswegen so detailliert damit auch andere was davon haben, dir trau ich zu alleine ins BIOS zu finden :wink: )

Je nach Bios befindet sich das Akkupflege Programm an anderer Stelle, sollte aber refreshing irgendwo im Wortlaut haben.

Mit der Akkupflege wird der Akku zuerst vollständig entladen, dann geladen, wodurch die Laufzeit erhöht wird.

Generell ist es empfehlenswert den Akku bei normalen Desktopbetrieb zu entfernen um das ständige "Kurzladen" zu vermeiden.

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Hätte ich mir ja denken können wer da Rat weiss. :mrgreen:

Werd es gleich mal versuchen. Hab auch die Erfahrung gemacht, das man im Netzbetrieb den Akku besser entfernt. Jedoch leider zu spät. :( Mittlerweile mach ich es so, dass ich den Akku entlade und wenn er leer ist das Netzteil wieder dran stecke. Leider mit mäßigem Erfolg. Hat zwar ne kleine Besserung gebracht aber eben nicht wirklich nennenswert.

Dank für den Tip Nobody. Und ich hoffe Du bist bei Gothic weiter gekommen. Hab meine Lösung mal veröffentlicht.
http://people.freenet.de/justme79/index.htm

Nice Greetz

JustMe

Reputation

12.780

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Hab grad mal nachgesehen. Leider ohne Erfolg... Ist ein Insyde Software Bios. Ist halt ei Yakumo Notebook Q8M. Das Bios lässt sehr zu wünschen übrig. Leider gibt es auch nicht wirklich ein Bios-Update. Würde es wahrscheinlich auch nicht machen, weil ja alles andere einwandfrei läuft.

Naja okay...Der Brenner ist im Eimer. Der liest und brennt keine CD´s mehr. Wie ich erfahren habe ist das bei dem Teil aber Standard. Auch reinigen brachte keine dauerhafte Besserung.

Trotzdem Danke für den Tip!

Nice Greetz!

JustMe

Reputation

12.780

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

PC-Freak

Die Lebensdauer eine Laptopakkus kann man verlängern in dem man den Akku bei nichtnutzung in den Kühlschrank legt.

Habe ich mal irgendwo gelesen.

PC-Freak

Reputation

0

  • 195 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

PC-Freak hat folgendes geschrieben:

Die Lebensdauer eine Laptopakkus kann man verlängern in dem man den Akku bei nichtnutzung in den Kühlschrank legt.

:shock: Echt ?

Wäre cool wenn du noch die Quelle finden würdest, ich kann mir das nicht so wirklich vorstellen.

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

JustMe

Hab grad mal nachgelesen und folgendes gefunden.

guckst du :-)

http://forum.geizhals.at/t250683,1504559.html#1504559

JustMe

Reputation

12.780

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

PC-Freak

Akkupflege
Ob ein Lithium-Ionen-Akku nur ein oder sogar 5 Jahre hält, hängt von der Verarbeitung, dem Gebrauch und der Temperatur ab.
Chemische Änderungen des Elektrolyten und der Oxidation der Elektroden sind die Hauptursache für die Alterung. Das Lithium-Ionen-Akkus nach 2 bis 3 Jahren an Kapazität verlieren ist nur eine Faustregel.
Nicht gebrauchte Akkus sollten nicht im Gerät, sondern extern gelagert werden. Je höher die Temperatur, also je wärmer der Akku, desto schneller altert er. Da sich elektronische Geräte während des Betriebs stark erwärmen ist das eine schlecht Voraussetzung für Lithium-Ionen-Akkus. Am besten lagert man sie mit der Hälfte der Ladung im Kühlschrank. Bei einer Selbstentladung von 1% im Monat hält die Ladung sehr lange an.

Quelle : http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/0810281.htm

PC-Freak

Reputation

0

  • 195 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

Interessant. Danke !

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

PC-Freak

Kein Problem , nobody

Hurra ! Ich war schlauer als nobody !
Dafür bekomme ich jetzt doch den Brenner von Chaser , oder :mrgreen:

PC-Freak

Reputation

0

  • 195 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

nobody4ever

PC-Freak hat folgendes geschrieben:

Hurra ! Ich war schlauer als nobody !
Dafür bekomme ich jetzt doch den Brenner von Chaser , oder :mrgreen:

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer :mrgreen: 8)

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 11 von 11

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1