Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Notebook friert ein

0

Start der Unterhaltung

Hallo zusammen, ich hab ein großes Problem.

Mein Notebook friert beim Start von WIN XP SP2 von einem Tag auf den andern völlig ein. Ohne irgendwelche Änderungen vorzunehmen. Ich habe schon den Arbeitsspeicher getestet und die Festplatte getauscht. Auch habe ich verschiedene Betriebssysteme probiert (WIN XP, WIN 2000). Bei einer Neuinstallation wird die Grafikkarte nicht richtig erkannt. Wenn ich dann den Treiber dafür installiere, friert der Rechner beim Neustart wieder ein. Wenn ich das Betriebsystem mit dem Standard VGA Treiber laufen lasse, läuft er einwandfrei, nur ist der Grafikaufbau dann sehr langsam und das nervt ungemein.

Gericom Notebook Supersonic M6T/A380
ATI Radeon Mobility 32MB

Ich hoffe einer von Euch kann mir bei dem Problem helfen, da ich ganz schön auf dem Schlauch stehe. :x

Antworten
mcse04

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 4 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

12 Antworten

0

nobody4ever

Hi und herzlich willkommen im Forum !

Probier mal die Omega-Treiber: http://www.omegadrivers.net/ati/win2k_xp.php

Sind zwar keine offiziellen, funktionieren dafür aber auch mit Notebookgrafikkarten :wink:

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

mcse04

Hallo,
habe schon alle möglichen Treiber versucht. Jedesmal wenn er in die hohe Auflösung schaltet, friert der Rechner ein. Egal bei welchem Treiber. Das Teil funktioniert nur noch mit 640x480 und 16 Farben. :twisted:

mcse04

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 4 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

mcse04

So, nach einigem Hin und Her mit Faxgeräten (da Gericom nicht anders zu erreichen ist) und verzweifelten Versuchen das Gericom Helpdesk zu erreichen kam eine Mail von dieser :twisted: Weltfirma :twisted: , dass ich mein Notebook einschicken und bei ihnen "kostenpflichtig nach einem kostenpflichtigen Kostenvoranschlag" (Aussage GERICOM) reparieren lassen kann. Da dieser Fehler aber auf einen Hardwarefehler zurückzuführen ist, an dem ich keine Schuld habe, dachte ich, dass ich auf eine größere Kulanz von Gericom bauen kann. Dem war nicht so. Diese Firma ist leider nicht weiter zu empfehlen. Ich bin schon öfter davor gewarnt worden, konnte aber immer nicht hören. Das habe ich jetzt davon. :twisted:

mcse04

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 4 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

nobody4ever

Ja, von Gericom hört man so einiges. :roll:

Tut mir leid für dich. Wo hast du das Notebokk gekauft ? Vielleicht zeigt sich ja der Händler etwas kulanter. Ein Versuch kann nicht schaden.

nobody4ever

Reputation

13.380

  • 8.245 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren

0

mcse04

Bei MediaMarkt gekauft. Glaube nicht, dass die da kulanter sind.

Ich leg das Teil erst mal zur Seite, vielleicht fällt mir ja noch was ein. :cry:

mcse04

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 4 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Normalerweise ist der Verkäufer für Dich erste Anlaufstelle bei Problemen. Eigentlich ist Mediamarkt sehr bestrebt sein Image auf einem sehr guten Niveau zu halten.

Und wenn der Verkäufer meint es geht nicht! Dann verlang den Geschäftsführer. Das zieht meistens. Schlecht ist natürlich, dass Du die Kisten schon offen hattest. Weiss nicht inwieweit die das erkennen.

Ich würde auf jedenfall zu Mediamarkt gehen. Und drück ruhig schön Deine Unzufriedenheit aus. Meld Dich mal wenn Du das machen sollest. Würd mich interessieren wie sie reagiert haben.

Nice Greetz

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Kockica

Hi

Weist du schon woran es liegt?

Habe nemlich das gleiche Problem, und bin langsam am verzweifeln.

bYe

Kockica

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

JustMe

Hallo!

Ich habe neulich gelesen, dass die Temperatur dabei eine Rolle spielen könnte. Kann es sein, dass Deine Festplatte möglicherweise zu heiss wird? Oder Deine Grafikkarte?

Warum frage ich nicht nach der CPU?
Wenn Deine CPU zu heiss wird sollte sich der Rechner normalerweise von selbst abschalten. Die maximale Temperatur kann man für gewöhnlich im Bios einstellen.

maximale Temperaturen im allgemeinen:
CPU: max 65-70°C
Gehäuse: 40-45°C
Grafikkarte: 80°C-90°C
Festplatte: 55-65°C

Bei einem Desktop-Rechner könnt Ihr mal schauen wie es im inneren des Rechner aussieht. Ist er möglicherweise verstaubt? Wenn ja kann man mit einer Luftdruckpistole arbeiten oder ein Schlauch durch den man pusten kann tut es auch bei einer kräftigen Lunge :-)

Nice Greetz

JustMe

Reputation

12.780

  • 8.219 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

Dixi61

Hallo Frostgeschädigte!

Ich schlage mich seit einigen Tagen mit ähnlichen Problemen rum. Das NB eines Bekannten (Medion) tuts nicht mehr, wobei sich die Ursachen nicht auf Windows, egal welche Version, reduzieren lassen. Selbst im DOS- Modus kommt es nach einiger Betriebsdauer zum Einfrieren, dann helfen nur noch die zahlreichen Sekunden auf den Powerswitch.
Ähnliches habe ich bereits for einiger Zeit mit einem "Network" (war mal die Hausmarke von Mediamarkt) erlebt, so langsam glaube ich, dass hier der Prozessor infolge Überhitzung spinnt, da auch der Wechsel der Grafikmodule nichts gebracht hat und der Fehler bei allen Treibern auftritt.
Als besonders schädlich erweißt sich jegliches Powersafe und ähnliches geplänkel des Herstellers. Ich versuchs jetzt mal mit "Notebook Harware Control 1.10" (Runtertakten, Lüfter hoch) und lasse Euch meine Ergebnisse wissen.

Gute Hitze! :mrgreen:

P.S. Habe gerade, leider etwas spät, das Posting des Mod vom 14.02. gelesen. Mit der CPU ist es so eine Sache. Ich hatte diese ursprünglich auch ausgeschlossen, aber nach diversen Wechseln anderer Baugruppen bleibt nur die oder das Mainboard mit all seinen Controllern übrig. Abschaltungen infolge Überhitzung hatte ich auch schon, wobei das Freezing der Regelfall ist.

Dixi61

Reputation

0

  • 7 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

MiThoTyN

Hallo!

Ich möcht das Thema mal nach oben holen, weil bei mir seit letzter Woche genau der selbe Effekt eintritt. Mein Notebook ist jetzt 5 Jahre alt und hat erstaunlich lange durchgehalten.

Das Gericom totaler Scheiß ist weiß ich schon lange und benutzte das Notebook auch nur für spezielle Sachen. Dafür langte es aber noch ganz gut.

Im Netz habe ich erfahren können, dass dieses Einfrieren eine typische Macke der Supersonic M6T Serie ist und eigentlich bei ALLEN Notebooks irgendwann mal eintritt.

Entgegen mancher Behauptungen ist das Einfrieren auch völlig unabhängig von Treibern und Betriebssystem. Ich hab schon diverse OS probiert und auch von ner Diagnose-CD gebootet. In unregelmäßigen Abständen friert das Teil ein, so dass man nur noch per Power-Knopf resetten kann. Erstaunlicherweise friert das Teil auch während Memtest86 ein, der Cursor blinkt aber weiter (!).

Auch habe ich auf der Diagnose-CD (Ultimate Boot-CD für Windows) ein Programm gefunden, was den Rechner SICHER und jedesmal einfrieren lässt, wenn ich es starte. (Speedfan)

Hat mittlerweile jemand mehr Infos WAS kaputt ist und ob es nur durch eine Reparatur bei Gericom zu beseitigen ist?

Danke und Gruß
Joachim

MiThoTyN

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

TheChief

Hallo,

bei meinem Notebook war das Problem ein anscheinend defekter RAM-Riegel. Nachdem ich diesen rausgenommen habe, läuft das Notebook ohne Abtürz, zwar nur noch mit 512 MB Ram, aber das reicht auch.

Alternativ sollte man 1 mal im halben Jahr den Lüfter der CPU reinigen. Wenn das Notebook zu heiss wird, schaltet es aber eigentlich ab.

Gruss
TheChief

TheChief

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

webpaule

mein gericom läuft und läuft und läuft.......
celeron 1000 ein richtiges heizgerät.
wo ich probleme gehabt habe war der wärmeleitpad der ist hart geworden und futzte nicht mehr richtig.
alles richtig sauber gemacht und mit wärmeleitpaste zusammengebaut und nun läuft er wieder ohne probs (die op ist ca 1.1/2 jahre her)

webpaule

Reputation

1.350

  • 945 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 13 von 13

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1