Computer Community

Unterhaltung (neue Beiträge)Windows 10: Reichen Windows-Firewall und Defender?

0

Start der Unterhaltung

Hallo!
Sind bei Windows 10 die Windows-Firewall und Defender sicher genug? Gibt es Einstellungen, die ich vornehmen sollte, um sie sicherer zu machen, insbesondere um zu verhindern, dass Microsoft-Programme ohne mein Wissen "nach Hause telefonieren"?
Oder sollte man Fremd-Firewall und Virenscanner installieren? Zz. habe ich Comodo, die ist für mich als Laien so kompliziert, dass ich selbst kaum Einstellungen machen kann, da ich sie nicht verstehe.

Hat jemand Erfahrung mit Windows 10 Firewall Control Free von Sphinx?

Gruß
Tronjer

Antworten
Tronjer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 59 Beiträge
  • registriert vor 2 Jahren

11 Antworten

0

-luke-

Hi.

Ich richte mich mit meiner Antwort nach deinen Wünschen und Angaben!

Der Windows Defender ist ausreichend, deaktiviere aber alle Optionen unter Echtzeitschutz, welche allesamt schon unter das Thema Datenschutz fallen.

Schade dass dir die Comodo Firewall zu kompliziert (sie ist komplex am Anfang, viele Funktionen kann man deaktivieren weil überflüssig!) ist. Es gibt Tutorials, Anleitungen, die du ergooglen kannst. Es ist das beste was du (zudem kostenlos) für deine Sicherheit im Netz tun kannst sie zu beherrschen. Noch viel mehr als jeder angebliche AV Schutz.

Unter Datenschutz in den Win10 Einstellungen kannst du alles, einfach ALLES was sich irgendwie deaktivieren lässt, deaktivieren! Nur bei Hardwareinfos an MS senden, das geht nur auf "einfach" zu reduzieren.

Du wirst mit Sicherheit nichts vermissen was vorher da war oder funktioniert hat! Wenn doch, kannst du die betreffende Einstellung einfach zurücknehmen.

lg!

-luke-

Reputation

3.800

  • 2.981 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

Tronjer

Danke, Luke, für die Antwort.
Was genau meinst Du mit "deaktiviere aber alle Optionen unter Echtzeitschutz, welche allesamt schon unter das Thema Datenschutz fallen"? In den Defender-Einstellungen habe ich Echtzeitschutz und Erweiterte Benachrichtigungen aktiviert, alles andere ist aus.

Hast Du Tipps zu den Einstellungen der Windows-Firewall?
Weißt Du was über Windows 10 Firewall Control Free von Sphinx oder andere ähnliche Tools?

Und bei Comodo? Sollte ich als Laie die Grundeinstellungen lassen oder kann ich noch was optimieren?

 

Tronjer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 59 Beiträge
  • registriert vor 2 Jahren

+1

-luke-

Ich halte von sämtlichen Tools die auf die Windows Firewall aufbauen, nichts! Und ich habe einige ausprobiert.

Ich kann dir eine Konfigurationsdatei für die Comodo FW anhängen wenn du das wünscht, das dürfte dir den Einstieg erleichtern!

lg!

-luke-

Reputation

3.800

  • 2.981 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

Tronjer

Das wäre super, danke! Verstehe ich, was da drin steht? Oder kannst Du es mir erklären?

Tronjer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 59 Beiträge
  • registriert vor 2 Jahren

0

-luke-

ich bereite dir die datei vor (persönliches entfernen) und poste sie dann hier, per snipshots werd ich dir zeigen wo du die konf-datei lädst.

lg!

-luke-

Reputation

3.800

  • 2.981 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

Tronjer

Kannst Du dann evtl. auch erklären, was die Einstellungen bewirken?

Noch eine Frage:
Ich habe gerade ein Spiel installiert. Comodo hat mich buchstäblich bei jeder Aktion während der Installation um Erlaubnis gefragt, also Erstellung jedes einzelnen Ordners, entpacken jeder einzelnen Datei usw.. Irgendwann hab ich es aufgegeben und das Ganze als zugelassene Anwendung eingestuft.
1) Kann eine zugelassene Anwendung machen, was sie will, ohne dass Comodo mir das mitteilt?
2) Mit welcher Einstellung kann ich verhindern, dass ich alles einzeln bestätigen muss?

Tronjer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 59 Beiträge
  • registriert vor 2 Jahren

0

-luke-

Die Funktion die du beschrieben hast habe ich komplett deaktiviert (bremst und nervt...)

Hier die versprochene Konfigurationsdatei

https://drive.google.com/file/d/0B6-b6FQvJOruWWFsbWUtTkI4WDQ/view?usp=sharing

Diese spielst du wie folgt ein:

Ich verwende die Comodo Firewall schon sehr sehr lange. Bei dir werden dort wahrscheinlich 3 Einträge sein.

Entweder überschreibst du eine der drei Konfigurationen oder du legst eine neue an und importierst die config-Datei.

Dies sollte dir den Einstieg enorm erleichtern, da alles überflüssige deaktiviert ist.

Am Anfang wirst du relativ häufig entscheiden müssen ob du div. Netzwerkverkehr zulassen möchtest oder nicht. Mit der Zeit wird das immer und immer seltener!

Es ist die beste Empfehlung die ich geben kann den Umgang mit einer Firewall dieses Kalibers zu erlernen und sich zueigen zu machen. Das ist besser als jeder AV Schutz und bremst und nervt auch nicht so (nach der Anfangszeit)

lg!

Anhänge: 1.JPG (68,4 KB)
2.JPG (45,1 KB)
3.JPG (19,0 KB)
-luke-

Reputation

3.800

  • 2.981 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

Tronjer

Hi Luke,

mit der Konfiguration gibt es ein Problem: Im Internetsymbol in der Taskleiste erscheint ein gelbes Warnschild. Die Problembehandlung meldet "LAN-Verbindung verfügt über keine gültige IP-Konfiguration" und kann das Problem nicht beheben. Es verschwindet sofort, wenn ich wieder die alte Comodo-Konfiguration aktiviere. Was kann das sein?

Außerdem würde ich gerne sehen, welche Einstellungen diese Konfiguration enthält. Wie geht das?

Wie Du geschrieben hattest, muss ich mit Deiner Konfiguration sehr viele Netzwerkanfragen beantworten, z. B. von svchost.exe. Da ich keine Ahnung habe, ob die Verbindung nötig ist, setze ich den Haken bei "Antwort merken" nicht. Dann werde ich aber wahrscheinlich dauernd gefragt, oder? Woher soll ich wissen, was ich zulassen soll und was nicht?

Gruß
Tronjer

Tronjer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 59 Beiträge
  • registriert vor 2 Jahren

0

-luke-

svchost gehört zu essentiellen windows prozessen, die musst du in jedem fall zulassen (und speichern, also dauerhaft zulassen)

als faustregel erkennst du windowsprozesse daran dass sie in windows/system32/.. liegen.

einen anderen weg gibt es leider nicht. aber das legt sich mit der zeit, wie schon erwähnt.

aber du musst nicht jede billige windows app oder gar cortana zulassen..

google einfach mal nach dem handbuch für die firewall auf der comodo website und arbeite dich durch die faq. fragen die dich am meisten interessieren!

lg! für weitere fragen steh ich zur verfügung!

-luke-

Reputation

3.800

  • 2.981 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren

0

Tronjer

Danke für die Tipps!

Kannst Du noch was zu dem Problem mit der Internetverbindung sagen? Wie gesagt, bei Deiner Konfiguration erscheint im Internetsymbol in der Taskleiste ein gelbes Warnschild. Die Problembehandlung meldet "LAN-Verbindung verfügt über keine gültige IP-Konfiguration" und kann das Problem nicht beheben. Es verschwindet sofort, wenn ich wieder die alte Comodo-Konfiguration aktiviere. Was kann das sein?

Außerdem würde ich gerne sehen, welche Einstellungen Deine Konfiguration enthält. Wie geht das?

Tronjer

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 59 Beiträge
  • registriert vor 2 Jahren

0

-luke-

ich schau mir die datei nocheinmal an und meld mich hier nochmal! :-)

-luke-

Reputation

3.800

  • 2.981 Beiträge
  • registriert vor 7 Jahren
StartseiteAntworten

1 - 12 von 12

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1