Computer Community

Lösungssuche (neue Beiträge, ungelöst)Wie wird man eine hartnäckige Erkältung schnell wieder los?

0

Frage

Wenn man tagelang mit Husten, Heiserkeit und starkem Schnupfen kämpft, möchte man schnell wieder gesund werden.Doch wenn man alles probiert hat und nichts hilft, was probiert man da am besten noch? Weiß jemand gute Hausmittel?

Lösung schreiben
Judith

Reputation

110

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 6 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

11 Lösungen

+2

Lösung von Pflogger

Bei Halsschmerzen esse ich immer eine rohe Zwiebel, das hilft mir sehr sehr gut. Am besten gleich am Anfang nehmen. 

Gegen Husten empfehle ich dir einen Zwiebelhustensaft ( Ja die Zwiebel kann schon was) 

150 ml  Wasser
100 gr.  gehackte Zwiebeln
100 gr.  brauner Kandiszucker
1 TL  Thymian
1 TL  Salbei

1 TL getrockneter Spitzwegerich 

Die Zutaten mischen und köcheln lassen bis sich der Kandiszucker aufgelöst hat. Den Auszug durch ein Sieb geben und in ein geeignetes Glas abfüllen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Der Saft ist so 1 Woche haltbar.

Dosierung:
Erwachsene 3x täglich 2 EL

Bei Schnupfen tupfe ich mehrmals am Tag Minzöl unter die Nase, das befreit und lässt wieder durchatmen.

Gute Besserung 

Pflogger

Reputation

6.474

  • 6.261 Beiträge
  • registriert vor 10 Jahren

+1

Lösung von madschuli

Ich persönlich habe die besten Erfahrungen mit Tees gemacht. Also eine ganze Menge davon trinken (Kräutertee und Früchtetee, möglichst heiß), bis es einem sozusagen bei den Ohren rauskommt. Das hilft bei mir immer hervorragend, auch wenn eine Erkältung bei mir immer mindestens eine Woche dauert, bis sie wieder weg ist.

Wünsche dir gute Besserung!

madschuli

Reputation

12.008

  • 3.823 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

Lösung von OosteffioO

Uns hilft Meditonsin recht gut, jedoch nur wenn mans gleich beim ersten Kratzen im Hals nimmt. 

Wenn die Erkältung sehr hartnäckig ist, helfen Zwiebelsocken recht gut.

Zwiebel üer Wasserdampf wärmen

auf die Fußsohlen auflegen (wichtig: die Füße müssen warm sein)

dann einbandagieren und warme Socken drüber

ausrasten, je nach nachdem wie lange es dir angenehm ist

Bezüglich Schnupfen ein super Tip: Sinupret bzw. Solvopret

ich hoffe es ist eine prophylaktische Frage, sonst GUTE BESSERUNG

OosteffioO

Reputation

75

  • 9 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

+1

Lösung von freches Frettchen

Hallo,

ich habe bei Erkältungen mit Inhalieren gute Erfahrungen gemacht.

Eine alte Schüssel mit heissem Wasser zur Hälfte aufgefüllt, dann  3 Teeöffel Wick (das zum einreiben) darin auflösen.

Ein grosses Handtuch über die Schüssel und den Kopf gezogen und so lange es geht, die heissen Dämpfe durch die Nase ein-und durch den Mund wieder ausatmen.

Das desinfiziert, man bekommt wieder besser Luft und entkrampft die Atemwege.

Danach schnell in's Bett und warm einpacken.Dann sollte die Erkältung Ruck-Zuck vorüber sein.

Gute Besserung

freches Frettchen

Reputation

670

  • 30 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

+1

Lösung von Patecove

die meisten sagen leg dich hin. couch oder bett und hüll dich warm ein.
zweiteres ist gut. aber das verknüpfste mal mit hausarbeiten. wenn man nicht bettlegerisch ist, sollte man sich besser bewegen. hof kehren, putzen, wischen, irgendwelche arbeiten um den kreislauf in schwung zu bringen. danach kannst dich immer noch hinlegen ;)
dann trink ich gerne am tag 2-3 heisse lemonen. jeweils eine mit heissem wasser aufgiesen und auch heiss trinken. wenn möglich ohne zucker, egal wie sauer das ist ;) das machste jeden tag.
nicht duschen. wenn dann baden gehn, dann aber auch danach mindestens eine halbe stunde fenster zu und warm einpacken.
wenns arg ist, hilft es zu inhalieren.
2 l wasser in einen topf,
3 mittelgrosse zwiebeln halbieren und dazu tun,
eine hand voll ungereinigten kandis zucker (brauner)
und so lange aufkochen bis der zucker aufgelösst ist.
dann handtuch übern kopf schmeissen, über den topf lehnen und dabei immer von der brühe löffeln. auch wenns vom gesicht tropft xD schön löffeln.
eigtl solltest da wieder binnen 2-4 tage gesund sein.

ich wünsche eine gute besserung

Patecove

Reputation

3.013

  • 1.583 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

0

Lösung von Pe-1981

Viel Trinken, also richtig viel. 5-6 Liter warmen Tee. Am Besten Schwarzen Tee. Pfefferminz nicht so gut, der geht auf den Magen. Nur bittte nicht bei einem bekannten Herzleiden soviel trinken!

Dazu auch im Sommer mit Dicken Sachen, 2 Decken und Omas Socken schlafen.

Übersetzt: Schwitzen, Schwitzen, Schwitzen

Gruss

  • Richtig - Schwitzen ist das Beste !! Der Zwiebelsud (siehe oben) hilft dabei auch richtig gut. Ist zwar nicht wirklich angenehm - Aber was solls ;)

    d834kdk44d 1Tvor 5 Jahren
  • Aber man darf nicht vergessen, das man, wenn man viel schwitzt, auch genauso viel wieder trinkt....nicht das man dehydriert!

    Pe-1981 12Tvor 5 Jahren
Pe-1981

Reputation

12.258

  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lösung von Aimee

salut,die frage ist ob du jemanden hast der dir hilft oder musst du dir selbst helfen?!Ingwer ist nicht nur gut bei akkuten Erkältungen,sondern beugt auch vor.Deswegen meine Frage,kann dir oder kannst du Ingwerwurzel besorgen(gibt es sogar im Discounter).Etwa 1cm abschneiden und mit kochendem Wasser überbrühen(ca.100ml),die Tasse abdecken,wichtig,damit die Wirkstoffe ziehen können.5 Minuten ziehen lassen,abseien und danach langsam trinken(schlürfen),2-3mal am Tag und du bist innerhalb 48 Stunden wieder fit! Alles liebe und gute Besserung

Aimee

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

0

Lösung von TheFreak

Viel Trinken - egal was - hilft bei mir immer sehr gut, da es den Körper förmlich ausspült.

Und mit "Viel" meine ich min 3l oder besser noch mehr ;)

Gruß Dani

TheFreak

Reputation

15

  • 2 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

0

Lösung von Leo

Ich träufel immer Teebaumöl in ein taschentuch und dann atme ich solange durch das Taschentuch durch die Nase bis sie wieder frei ist. Vertribt zwar nicht die Erkältung, aber wenn man wieder richtig atmen kann ist das auch ein Vorteil ;D

Leo

Reputation

45

  • 7 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

0

Lösung von Dezar

Pfloggers Zwiebelhustensaft kann ich nur empfehlen!
Ansonsten ist Salbei auch ein probates Mittel: in Form eines Tees oder als Bonbons.

Salbei wirkt entzündungshemmend und stilt den Husten. ;)

Dezar

Reputation

435

  • 461 Beiträge
  • registriert vor 10 Jahren

0

Lösung von Tuemmler

Wichtig ist vor allem, dem Körper auch tatsächlich mal eine Auszeit von ein paar Tagen zu gönnen. Wenn man jeden Tag ins Büro läuft und nicht mal irgendwann 10 Tage am Stück frei hat, dann kann es schnell passieren, das man die Erkältung verschleppt und was chronisches daraus wird. Von daher lieber gleich, wenn es einen erwischt hat, sich krank schreiben lassen und seinem Körper eine Auszeit gönnen.

Tuemmler

Reputation

210

  • 11 Beiträge
  • registriert vor 4 Jahren
StartseiteLösung schreiben

1 - 12 von 12

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1