Computer Community

Lösungssuche (neue Beiträge, ungelöst)Wer kennt sich mit Wintergärten aus?

+3

Frage

Weiß jemand wie teuer sowas ist? Überlege gerade, ob das sinn macht für den Winter. Und vielleicht hat jemand auch noch einen Tipp in Sachen Beheizung. Geht das sehr ins Geld und wie beheizt man am besten?

Lösung schreiben
andimontana

Reputation

138

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 8 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

4 Lösungen

+2

Lösung von Godzkilla

Hallo andimontana,

also wir haben Zuhause einen Wintergarten. Der ist ca. 25m2 groß und 1 1/2 Stockwerke hoch. Die Kosten für so ein Gebäudeanbau kann man schwer einschätzen da sich der Preis hauptsächlich nach Ausbau und Zubehör richtet.

Unser Wintergarten ist ausgestattet mit einer Markise über dem Glasdacht, mit Jalousien auf jeder Seitenfront inklusive Lüftungsanlage und Fußbodenheizung.

Unser Wintergarten ist aber mittlerweile auch schon wieder fast ca. 10 Jahre alt.

Gekostet hat alles in allem mit Estrich und eben der Fußbodenheizung ca. 30.000€ - 40.000 €.

Wie gesagt ist das nur ein grober Richtpreis.

Und zur Beheizung kann ich nur sagen dass unser Wintergarten zusammengelegt ist mit dem Wohnzimmer. Und wenn im Winter der Holzofen mal nicht an ist dann würde auch die Fußbodenheizung nicht wirklich was bewirken.

Wenn allerdings den ganzen Tag die Sonne scheint dann ist das Beheizen schonwieder unnötig. Zum Sommer muss man nicht mehr viel sagen denke ich ;)

Ich hoffe das bringt dich ein wenig weiter.

MfGodzkilla ;)

Godzkilla

Reputation

2.680

  • 11.218 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

0

Lösung von DoraLi

Hi Andi, wenn du dir solche Überlegungen machst, dann hast du sicher schon einen Platz für das gute Stück im Auge. Dann brauchst du auch nicht weiter grübeln. Mach einfach ein Foto von der Wand/den Wänden,  wo der Wintergarten hin soll. Auf http://www.ottenbau.de/wintergarten-wintergaerten/ klickst du "(...)Wintergarten(...)" an und dann "Angebot anfordern" - da kannst du dann auch noch ein paar andere Einstellungen vornehmen zu deinen Ideen - und auch deine Preisvorstellung eingeben (von unter 10000 bis über 80000) - du musst es ja nicht kaufen, aber weißt dann deinen Preis. Und ja mit der Fußbodenheizung hat der Kollege wohl recht. Das wird sich kaum lohnen. Ich glaube, die fressen richtig. Aber auch da kommt es wohl drauf an, wie man heizt. Vielleicht wäre da eine Alternative ein größerer Heizstrahler, der es schnell warm macht und auch nur dann, wenn du es wirklich warm haben willst.

DoraLi

Reputation

200

  • 16 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

0

Lösung von Thomas Rieger

Wir haben seit 6 Jahren einen super tollen Wintergarten und sind suuuper happy damit! Speziell im Winter ist er Gold wert. Wir haben unseren Esszimmertisch im Wintergarten und somit wird er wirklich täglich genutzt.

Wir haben 2007 um die 30.000Euro dafür bezahlt (inkl. Fußbodenheizung, Beschattung und Belüftung).

Ich würde sagen, dass man lieber länger mit seinem alten Auto fährt und sich dafür einen tollen Wintergarten leistet!! 

Thomas Rieger

Reputation

0

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 4 Jahren

-1

Lösung von Jutta88

Hi,

Die Frage der Beheizung kann ich dir leider nicht beantworten. Soweit sind wir noch nicht. Wir haben uns gerade erste Infos von einer uns empfohlenen Firma geholt und sind noch unschlüssig ob wir eine Aluminium oder eine Holz-Alu Kombi Konstruktion wählen sollen. Gibts da vielleicht Erfahrungen dazu?

LG

Jutta88

Reputation

-5

  • 1 Beiträge
  • registriert vor 4 Jahren
StartseiteLösung schreiben

1 - 5 von 5

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1