Computer Community

Lösungssuche (neue Beiträge, ungelöst)Daten weg nach Win7 Installation

0

Frage

Hi

Ein Bekannter von mir hat ein riesen Fehler gemacht.
Er hatte erst XP drauf und seine Bilder unter "Eigene Bilder" gespeichert.

Nun ist er auf Win7 umgestiegen und hat das Windows 7 installiert. Allerdings ohne Datensicherung und ohne eine neue Partition auszuwählen.

Nu ist das XP von Win7 überschrieben worden.

Der Ordner Dokumente & Einstellungen ist zwar noch vorhanden, und ich kann auch die einzelnen Ordner einsehen in dem ich mir unter Win7 die Berechtigungen einhole, jedoch müsste ich jedes Bild einzeln freigeben. Es sind viele Bilder. Zu viele um sie einzeln frei zu geben.

Gib es eine Möglichkeit die Bilder zu speichern so das er sie ganz normal unter sein Win7 anschauen kann etc?

Gruss TJ

Lösung schreiben
Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

4 Lösungen

+2

Lösung von madschuli

Hallöchen!

Das Problem kenn ich - ich sag deswegen immer, dass man die "Eigenen Dateien" nicht verwenden sollte.

Als Lösung für das Problem wäre es vermutlich am einfachsten, wenn er die Dateien mit einer Linux-Live-DVD bzw. CD ausliest und in einen anderen Ordner speichert. Darauf kann er dann normalerweise wieder problemlos zugreifen.

Linux Live DVD deswegen, weil die die Sperre von Windows umgehen kann.

Das sollte mit Knoppix funktionieren, aber auch SUSE kann das soweit ich weiß.

  • Das ist eine sehr gute Idee. Werd ich doch glatt ausprobieren... Danke Dir

    Thread ErstellerPe-1981 12Tvor 5 Jahren
madschuli

Reputation

12.008

  • 3.823 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren

+1

Lösung von L3oop

Normalerweise müsstest du die Berechtigungen auch für einen ganzen Ordner übernehmen können. Wenn du in dem entsprechenden Fenster auf "Übernehmen" bzw. "OK" klickst, wirst du dann gefragt, ob die Änderungen auch für Unterordner und Dateien übernommen werden sollen.

Falls das nicht geht, versuche es einmal über den Button "Erweitert". Im ersten Reiter "Berechtigungen" klickst du dann auf "Berechtigungen ändern". Im nächsten Dialog klickst du auf "Hinzufügen" und tippst in das Fenster deinen Windows-Benutzernamen ein (natürlich muss man als Administrator angemeldet sein). Nach der Eingabe des Benutzernamens öffnet sich wieder ein Fenster, in dem du unter "Übernehmen für:" entsprechend "Diesen Ordner, Unterordner und Dateien" anwählst. Schließe nun alle offenen Dialoge mit OK und bestätige eventuelle Meldungen, danach sollte es eigentlich gehen.

  • Das hat leider nicht gefunzt :(

    Thread ErstellerPe-1981 12Tvor 5 Jahren
  • Eventuell hätte es im abgesicherten Modus geklappt, aber jetzt hat sich das Problem ja gelöst, wenn man so will ;)

    L3oop 25Tvor 5 Jahren
  • Ja. Aber dennoch Danke dir

    Thread ErstellerPe-1981 12Tvor 5 Jahren
L3oop

Reputation

25.930

  • 9.430 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

0

Lösung von Patecove

du kannst die platte ausbauen und in einem andren pc anklemmen, wer von der eigenen hdd bootet. sprich du hast dann lediglich eine datendisk dran. sozusagen. das müsste klappen. ansonsten hab ich evtl noch ne idee und zwar, hattest du vorher nen prog installiert welcher den bilderordner verwaltet? wenn ja evtl da die berechtigung einstellen.

  • Die Idee ist gut, ich habe aber selbst schon die Erfahrung gemacht, dass Windows diese Dateien gerne sperrt - also auch mit einem anderen Rechner hat man keinen Zugriff darauf, wenn die Festplatte als zusätzliche Datenplatte eingebaut ist. Wenn die Hardware jedoch vorhanden ist kann man das natürlich ausprobieren.

    madschuli 12Tvor 5 Jahren
Patecove

Reputation

3.013

  • 1.583 Beiträge
  • registriert vor 9 Jahren

0

Lösung von Pe-1981

Das Problem hat sich erledigt. Als ich heute zu ihm fuhr, hatte er Windows neu installiert und die Platte formatiert..... :(

  • Tja schade, hätte mich wirklich interessiert, ob er es so hinbekommen hätte. Nun ja, empfehle ihm aber, dass er seine Dateien zukünftig überall, aber nicht auf dem Desktop oder in den Eigenen Dateien speichert - dann kann sowas eigentlich nicht mehr passieren. :-)

    madschuli 12Tvor 5 Jahren
  • Das habe ich getan. Er ist aber mitte 60 und eher Neuling auf dem Gebiet.... ;-)

    Thread ErstellerPe-1981 12Tvor 5 Jahren
Pe-1981

Reputation

12.258

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 23.293 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteLösung schreiben

1 - 5 von 5

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1