Computer Community

Lösungssuche (neue Beiträge, ungelöst)Wie schütze ich mich am Besten vor Viren?

0

Frage

Wie kann ich mich am Besten vor Viren schützen? Einen Virenscanner (Avira Anti Vir) habe ich installiert, aber was sollte man sonst noch dafür tun, um keine Viren zu bekommen?

Lösung schreiben
Frobus1212

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 1 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

3 Lösungen

+1

Lösung von Rubbel die Katz

Avira ist schon mal gut. Wichtig ist das du immer regelmäßig Updates machst. Nicht nur für den Virenscanner, sondern auch für das Betriebssystem und die Anwendungsoftware die bei dir läuft. Ansonsten Augen auf im Netz und nicht alles anklicken was blinkt und glitzert. Anhängen in E-Mails solltest du nur Vertrauen, wenn dir der Absender bekannt ist.

Rubbel die Katz

Reputation

31.463

  • 11.412 Beiträge
  • registriert vor 10 Jahren

0

Lösung von saturn14

Hallo Frobus,

ein weiterer sehr guter Scanner ist Spybot Search & Destroy

http://www.chip.de/downloads/SpyBot-Search-Destroy_13001443.html

Für den Schutz deines PCs ist außerdem eine Firewall sehr wichtig.

saturn14

Reputation

41

  • 5 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

0

Lösung von Ralf Xaver Wimmer

Als ich noch blutiger Anfänger war, wurde mir meine Frage nach der sichersten Firewall so beantwortet: Die Schere. Das geht natürlich heute nicht mehr, weil ein Rechner ohne Internet kaum denkbar ist.

Um also Deine Frage nach dem besten Virenschutz zu beantworten hier meine Empfehlungen (etwas nach Prioritäten geordnet) – allen voran natürlich Aufpassen, aufpassen, aufpassen!

1. Keinen Computer direkt am Netz betreiben – möglichst immer hinter einem Router!
2. Keine Raubkopien irgend wo 'runterladen. Viele Raubkopien sind verseucht. Wenn schon Raubkopie, dann vorher möglichst in einer virtuellen Maschine testen.
3. „halblegale“ Tools meiden!
4. Möglichst nur echte Freeware (idealerweise Open Source) oder echte originale Kaufware installieren.
5. Software möglichst nur vom Hersteller herunter laden.
6. Vor der Installation eines Programmes (aus dem Internet) dessen Lizenzbedingungen lesen. Manche schreiben sogar dazu, dass sie etwas auf Deinem PC machen, das Du möglicherweise nicht willst.
7. Dateierweiterung (*.exe) EINBLENDEN hat den Vorteil, dass das Dateiformat offensichtlicher ist. (z.B. können ausführbare Virus-Dateien per mail verschickt werden)
8. Beim Öffnen von Mail-Anhängen vorher genau überlegen!
9. Updates machen.
10. AntiVirenprogramme / Firewalls / Antitroyanerprogramme / Antispywareprogramme installieren.
11. Vorab Informieren und nicht alles ungeprüft Installieren / anklicken (siehe auch Antwort von PC Kraus)

Ich habe in den letzten Jahren anlässlich meines Freewareprojektes „Luffi“ TAUSENDE (Freeware) Programme getestet und mir nur ein einziges Mal einen Virus eingehandelt. Und ausgerechnet den habe ich nicht durch eine Freeware bekommen. In diesem Sinne mein letzter Tipp (Eigenwerbung!):

12. Luffi verwenden!

Ralf
(http://www.luffi.net)

Ralf Xaver Wimmer

Reputation

144

  • 16 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren
StartseiteLösung schreiben

1 - 4 von 4

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1