Computer Community

Lösungssuche (neue Beiträge, ungelöst)Fehlemeldung E-Mail - Mailer Daemon

0

Frage

info@xxxxx.de
    SMTP error from remote mail server after RCPT
TO:<info@xxxxxx.de>:
    host *-*-frankfurt.de [217.11.48.104]:
    550 5.7.1 <info@xxx.de>... Mail from
194.25.134.19 refused due to black-listing in bl.spamcop.net

Was mich verwirrt ist die fettgedruckte Meldung.

Lösung schreiben
  • Wer generiert die Meldung? Der empfangende Mailserver oder der Mail-Client (falls kein Webmail verwendet wird)?

    Tom 2Tvor 5 Jahren
Rubbel die Katz

Reputation

31.463

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 11.412 Beiträge
  • registriert vor 10 Jahren
+1

Lösung von madschuli

Wenn ich das richtig verstehe wird hier eine IP der Telekom (angeblich mailout06.t-online.de) von Spamcop (scheint ein Spamfilter des Empfänger-Mailservers zu sein) auf einer Blacklist geführt. Gut über die Telekom geht sicher einiges an Spam rüber, aber die IP gleich zu sperren find ich doch etwas krass. Sollte man vermutlich mal der Telekom zeigen.

  • Soviel habe ich auch verstanden, aber laut den Einstellungen des Empfängers werden Spam Mails gekennzeichnet und zugestellt und den Absender habe ich auf die Whitelist gesetzt. Geht trotzdem nicht.

    Thread ErstellerRubbel die Katz 31Tvor 5 Jahren
  • Gibt es bei Spambot bei der Whitelist vielleicht eine Unterscheidung zwischen E-Mail-Adressen und SMTP-Server-Adressen? Das Problem liegt meiner Meinung nach genau bei diesem Spam-Filter. Ich kann mir vorstellen, dass Spam-Mails von geblockten Servern vielleicht gar nicht an die Mailbox weitergeleitet (egal in welcher Form), sondern gleich abgelehnt werden. Das kenn ich von anderen Spamfiltern - die filtern quasi 2x aus.

    madschuli 12Tvor 5 Jahren
madschuli

Reputation

12.008

  • 3.823 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteLösung schreiben

1 - 2 von 2

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1