Computer Community

Lösungssuche (neue Beiträge, gelöst)US-Dollar für den Urlaub besser bei uns wechseln oder drüben abheben?

0

Frage

Hi folks! Wie ihr euch vielleicht denken könnt gehts bei mir bald ab in die USA. Man kann da ja angeblich alles Mögliche mit der Kreditkarte bezahlen, aber man hört auch immer wieder, dass auch bei den Amis die Dollar-Scheine oft gebraucht werden.

Nun meine Frage: Sollte man sich einen ausreichenden Vorrat an Dollar-Scheinen schon vorher bei der Bank wechseln lassen oder ist es billiger, wenn man das Geld drüben bei den Geldautomaten mit der EC-Karte oder vielleicht sogar mit der Kreditkarte behebt? Oder gibts vielleicht noch eine andere Möglichkeit, an die ich nicht gedacht habe?

Klar kann man mal Pech haben was den Wechselkurs angeht, was mich interessieren würde ist, wieviel die da an Gebühren verlangen, wenn man Geld mit der Karte abhebt und was schlussendlich sinnvoller ist.

Lösung schreiben
Avataris

Reputation

5

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 2 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

2 Lösungen

+2

Akzeptierte LösungAkzeptierte Lösung

Hallo Avataris,

soweit ich das noch weiss, darfst Du eh nur einen begrentzten Betrag an Dollars mit rübernehmen über den grossen Teich. Wenn Du mit EC Karte im Amiland was abhebst und Du ein Konto hier in good old Germany hast, dann fällt auch einiges an Kontogebühren an.Ich weiss zwar jetzt nicht mehr  wieviel, aber das summiert sich schon ganz schön.

Ich würde mir an Deiner Stelle sogenannte Travelerschecks holen.Die werden überall auf der Welt bei Banken anerkannt, und Du bist immer auf der sicheren Seite damit.

So war es wenigstens damals bei mir, und ich denke,da hat sich nichts dran geändert.

In diesem Sinne have a nice Time bei den Amis. liebe Grüsse vom Frettchen

  • Hey erstmal danke für den Tipp mit den Tavelerschecks. Davon hab ich schon mal was gehört, aber wie funktioniert das genau? Ich kann die ja kaum als Trinkgeld geben oder damit das Taxi bezahlen, oder? Ich hab mal eine neue Frage speziell zu den Travelerschecks gestellt - scheint mir einfacher zu sein.

    Thread ErstellerAvataris 5vor 5 Jahren
  • Das wär dann diese hier: http://computer.foraplex.de/frage/220/was-genau-sind-travelersche...

    Thread ErstellerAvataris 5vor 5 Jahren
freches Frettchen

Reputation

670

  • 30 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren

+1

Lösung von Tom

Womöglich benötigst du gar nicht viel Bargeld. Bei den Amis wird so ziemlich alles mit Plastik - sprich Kreditkarte - bezahlt. Natürlich ist es trotzdem nicht schlecht, immer ein paar Scheine dabei zu haben. Ich habe mir aber eigentlich nie etwas zu Hause gewechselt. Ich habe immer vor Ort abgehoben und kann mich nicht erinneren, dass in den USA da extrem hohe Gebühren drauf geschlagen wurden.

Frage aber sicherheitshalbe noch einmal bei deiner Bank nach.

Tom

Reputation

2.206

  • 1.988 Beiträge
  • registriert vor 12 Jahren
StartseiteLösung schreiben

1 - 3 von 3

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1