Computer Community

Lösungssuche (neue Beiträge, ungelöst)Brother MFC215c - Druckkopf rechts

0

Frage

Hallochen-ich habe seit gestern das Problem, das beim Einschalten das Gerät bzw. diese Schiene, welche man sieht, wenn man aufs Vorlagenglas schaut (weiß nicht wie sie heißt)-nur ruckartig ein Stück zur Mitte bewegt und wenn sie wieder nach links läuft-dann "rattert" sie so am Schluß. Laut  Fehlermeldung: Init   -  bin ich in´s Benutzerhandbuch unter Fehler beseitigen gegangen-habe keine Fremdkörper o.ä. gefunden-aber der Druckkopf steht auf der rechten Seite. Könnt ihr mir weiterhelfen? Verbleibe mit L.G.

Lösung schreiben
Emen

Reputation

0

  • Thread ErstellerThread Ersteller
  • 1 Beiträge
  • registriert vor 5 Jahren
0

Lösung von madschuli

Hallo Emen,

Ich hab mir grad ein paar Bilder von deinem Drucker angeschaut, dieses Gerät ist ein kleiner Sonderfall, da es technisch anders designed ist als andere Drucker. Leider dein Problem viele Ursachen haben - die wahrscheinlichste ist, dass hier irgendwas gebrochen ist und der Drucker den Druckkopf (ich glaube du meinst den, schau dir sonst mal bitte dieses Bild an: http://www.hstt.net/refill-faq/images/brother/mfc-215c/mfc215c_5.... ) daher nicht mehr richtig bewegen kann. Das wird in der Regel mit Zahlrädern gesteuert, wenn da irgendwas gebrochen ist drehen die quasi leer durch - das würde dann das Rattern erklären.

Da du bei diesem Drucker eigentlich kaum an dieses Teil gelangen kannst kann ich dir leider keine Empfehlungen geben, die nicht ein Zerlegen des Druckers erfordern würden. Wenn du keine Garantie mehr drauf hast kannst du versuchen den Drucker vorsichtig zu zerlegen und dir die innere Mechanik anzusehen - das würde ich aber nur tun, wenn keine Garantie mehr drauf wäre. Bei den Fremdkörpern - das könnte natürlich trotzdem sein - hier könntest du auch was übersehen haben - ein kleiner Papierfetzen kann ausreichen, um den Drucker empfindlich zu stören. Hattest du mal den Fall, dass ein Papier steckengeblieben ist und du es mit Zug manuell entfernen musstest?

Ach ja, hier der Link zu einem Refill-Tutorial für deinen Drucker - es zeigt relativ gut, wie man ihn zerlegen kann:

http://www.hstt.net/refill-faq/inside.html

madschuli

Reputation

12.008

  • 3.823 Beiträge
  • registriert vor 11 Jahren
StartseiteLösung schreiben

1 - 2 von 2

Gehe zur Seite

Seite 1 von 1